• IT-Karriere:
  • Services:

Actionkamera: Yi 4K+ nimmt UHD-Videos mit 60 fps auf

Die kastenförmige Actionkamera Yi hat ein Upgrade erhalten. Die neue Version Yi 4K+ nimmt UHD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde auf. Das bisherige Modell kam auf nur 30 Bilder pro Sekunde. Möglich machen das ein neuer Sensor und ein besseres Chipset.

Artikel veröffentlicht am ,
Yi 4K+
Yi 4K+ (Bild: Yi)

Der chinesische Hersteller Yi hat seine Actionkamera aktualisiert und bietet mit der Yi 4K+ eine Version an, die hochauflösende Videos (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Full-HD kann mit 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

Die Yi 4K+ ist mit Sonys CMOS-Sensor IMX377 ausgerüstet, der 12,3 Megapixel große Standbilder aufnehmen kann und im 1/2,3-Zoll-Format gefertigt ist. Die Actionkamera arbeitet mit dem Chipset Ambarella H2 und dem ARM-Prozessor Cortex-A53. Wie beim Konkurrenten Gopro soll eine Sprachsteuerung eingebaut sein, mit der sich Aufnahmen starten und stoppen lassen.

Die Kamera arbeitet auch mit einer deutlich höheren Bitrate als ihr Vorgänger. Das neue Modell kommt auf 135 MBit/s, während es bei der Yi 4K nur 65 Mbit/s waren. Eine elektronische Bildstabilisierung soll ruhigere Aufnahmen garantieren. Die Actionkamera ist mit einem USB Typ C Anschluss ausgerüstet. Damit lassen sich nicht nur die Aufnahmen transferieren, sondern auch ein Mikrofon anschließen. Der Akku wird damit ebenfalls geladen. Das Bildmaterial soll mit 40 Mbit/s übertragen werden können.

Noch gibt es keine Preisangaben oder ein Erscheinungsdatum für die neue Actionkamera.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

FrankyFire 10. Jan 2017

Yi war ursprünglich auch mal eine Eigenmarke, Xiaomi hat die eingekauft. Daher ist "Yi...

Arsenal 10. Jan 2017

Brutto- und Nettodatenraten sollte man nicht wahllos durcheinanderwerfen. "Dazu kommt die...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Ring Fit Adventure angespielt

Mit Ring Fit Adventure können Spieler auf der Nintendo Switch einen Drachen bekämpfen - und dabei gleichzeitig Sport machen.

Nintendo Ring Fit Adventure angespielt Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /