• IT-Karriere:
  • Services:

Actionkamera: Yi 4K+ nimmt UHD-Videos mit 60 fps auf

Die kastenförmige Actionkamera Yi hat ein Upgrade erhalten. Die neue Version Yi 4K+ nimmt UHD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde auf. Das bisherige Modell kam auf nur 30 Bilder pro Sekunde. Möglich machen das ein neuer Sensor und ein besseres Chipset.

Artikel veröffentlicht am ,
Yi 4K+
Yi 4K+ (Bild: Yi)

Der chinesische Hersteller Yi hat seine Actionkamera aktualisiert und bietet mit der Yi 4K+ eine Version an, die hochauflösende Videos (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Full-HD kann mit 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Die Yi 4K+ ist mit Sonys CMOS-Sensor IMX377 ausgerüstet, der 12,3 Megapixel große Standbilder aufnehmen kann und im 1/2,3-Zoll-Format gefertigt ist. Die Actionkamera arbeitet mit dem Chipset Ambarella H2 und dem ARM-Prozessor Cortex-A53. Wie beim Konkurrenten Gopro soll eine Sprachsteuerung eingebaut sein, mit der sich Aufnahmen starten und stoppen lassen.

Die Kamera arbeitet auch mit einer deutlich höheren Bitrate als ihr Vorgänger. Das neue Modell kommt auf 135 MBit/s, während es bei der Yi 4K nur 65 Mbit/s waren. Eine elektronische Bildstabilisierung soll ruhigere Aufnahmen garantieren. Die Actionkamera ist mit einem USB Typ C Anschluss ausgerüstet. Damit lassen sich nicht nur die Aufnahmen transferieren, sondern auch ein Mikrofon anschließen. Der Akku wird damit ebenfalls geladen. Das Bildmaterial soll mit 40 Mbit/s übertragen werden können.

Noch gibt es keine Preisangaben oder ein Erscheinungsdatum für die neue Actionkamera.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)

FrankyFire 10. Jan 2017

Yi war ursprünglich auch mal eine Eigenmarke, Xiaomi hat die eingekauft. Daher ist "Yi...

Arsenal 10. Jan 2017

Brutto- und Nettodatenraten sollte man nicht wahllos durcheinanderwerfen. "Dazu kommt die...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /