Abo
  • IT-Karriere:

Action: Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

Im Trailer stellt das Entwicklerstudio Bungie die Rahmenhandlung von Destiny 2 vor und bestätigt die Spekulationen über eine Version für Windows-PC. Das Actionspiel soll im September 2017 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus dem ersten Trailer von Destiny 2
Szene aus dem ersten Trailer von Destiny 2 (Bild: Bungie)

Das Entwicklerstudio Bungie hat die Gerüchte über Destiny 2 nun offiziell bestätigt. Wie vorab gemeldet, soll das Actionspiel am 8. September 2017 nicht nur für Playstation 4 und Xbox One, sondern auch für Windows-PC erscheinen - der Serienerstling war nur für Konsolen auf den Markt gekommen. Die Fassung für die PS4 soll "zusätzliche, zeitlich begrenzte Exklusiv-Inhalten" bieten, über die Bungie noch keine Details verrät.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Auch sonst hält sich das Studio zurück. Erst Mitte Mai 2017 sollen weitergehende Informationen über das eigentliche Gameplay folgen. Bislang gibt es nur die Aussage, dass es kompetitive und kooperative Modi geben soll - bei diesem Titel eine Selbstverständlichkeit.

Im jetzt veröffentlichten Trailer geht es um die Rahmenhandlung, offenbar spielt die Kampagne also eine durchaus große Rolle. In Destiny 2 ist die letzte sichere Stadt der Erde gefallen und zerstört, eine Armee namens Rotlegion hat die qualmenden Ruinen unter ihre Kontrolle gebracht. Jeder Spieler erstellt einen eigenen Charakter: einen "Hüter", der die Streitkräfte der Stadt wiedervereinen muss. Der Trailer zeigt laut Publisher Activision zwei Mitglieder der sogenannten Vorhut - das sind die Anführer der Hüter, die ihre Truppen motivieren und zu den Waffen rufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)

Hotohori 31. Mär 2017

und mit reichlich Cheatern obendrauf. So ein reinen online Shooter würde ich mir nur für...

Hotohori 31. Mär 2017

YMMD Der war wirklich gut, herzlich gelacht. Wie viele Jahre muss die Spieler Community...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /