Abo
  • Services:
Anzeige
Dorothee Bär
Dorothee Bär (Bild: Sascha Baumann/Getty Images News)

Acta: CSU-Netzrat positioniert sich gegen Acta

Dorothee Bär
Dorothee Bär (Bild: Sascha Baumann/Getty Images News)

Der CSU-Netzrat unter Führung von Dorothee Bär tagt am 16. März 2012 in München, und vieles des dort Diskutierten könnte der Netzcommunity oder Anhängern der Piratenpartei gefallen.

Der CSU-Netzrat lehnt Acta in der jetzigen Form ab. Das betont das Gremium in seinem aktuellen Positionspapier, das auf dem 2. CSU-Netzkongress am 16. März 2012 in München diskutiert wird.

Anzeige

Zwar entspreche das internationale Handelsabkommen zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen und Produktpiraterie weitgehend dem, was im deutschen Urheberrecht schon heute geregelt sei. Doch gebe es ein dringendes Interesse an einer baldigen und vor allem fairen Urheberrechtsreform.

Dem trage Acta keine Rechnung. "Statt einer neuen Austarierung der Interessen der Urheber, Rechteverwerter und Nutznießer bleibt es bei dem überkommenen Schutz-und-Schranken-Modell, für das sich kein gesellschaftlicher Konsens mehr findet", erklärte der CSU-Netzrat.

Durchaus typisch für überkommene politische Denkmuster würden Maßnahmen wie das Three-Strikes-Out-Modell, Sperr-, Filter- und Kontrollzwänge erwogen, die sich vielfach bereits als technisch untauglich, unverhältnismäßig und wenig akzeptanzstiftend erwiesen hätten. "Dass diese mittlerweile aus dem Entwurf des Abkommens gestrichen wurden, erscheint wenig beruhigend."

Der von Dorothee Bär geführte CSU-Netzrat versteht sich als unabhängiges Beratungsgremium verschiedener Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Der Netzrat vertritt eine Linie gegen Netzsperren, Onlinedurchsuchung und Internetnutzungsverbote wie Three-Strikes-Out. Das Thema Vorratsdatenspeicherung wird im Positionspapier zwar ausgespart, doch auch dagegen hat sich Bär früher bereits positioniert.

"Für jedes Kind einen Tablet-PC"

Schwerpunkt des CSU-Netzkongresses ist die Bildungspolitik. Er fordert für jedes Kind einen Tablet-PC. "Zeitpunkt und Umfang für die Realisierung dieser Forderung" seien im Rahmen eines umfassenden Bildungs-IT- und Schulmodernisierungskonzepts mit Finanzierungsplan zu ermitteln, bei dem die heutigen Kosten für Schulbücher und sonstige Lernmaterialien zu berücksichtigen und gegenzurechnen seien.

Durch den Einsatz von digitalen Schulbüchern würde Aktualität und die Vollständigkeit der Lernmittel gewährleistet und Qualitätsverlust durch Abnutzung minimiert. Um die neuen Medien und technischen Geräte sinnvoll einsetzen zu können, seien urheberrechtliche Vereinfachungen und Anpassungen nötig, um rechtliche Grauzonen für Lehrer abzuschaffen.

Schulinterne Netzwerke sollten laut CSU-Netzrat den Informationsfluss zwischen Schule und Schülern ebenso wie zwischen Schule und Eltern erleichtern. Ein Verbot von Smartphones und ähnlichen Geräten auf dem Schulgelände sei ein "abzuschaffender Anachronismus".


eye home zur Startseite
mark_s 22. Mär 2012

Hier, für alle, die nicht wissen worum es geht: http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen...

__destruct() 19. Mär 2012

Billig aussehende Schulbücher können aber 30, 40 oder 50 Euronen kosten. Ich habe mal...

redwolf 19. Mär 2012

Ich glaube viele wählen die auch aus politischem Desinteresse oder weil es die Nachbarn...

clulfdp 18. Mär 2012

Mit ihrer 'Wir sind auch dagegen' und 'wollen auch modern sein' gewinnt die CSU...

Threat-Anzeiger 18. Mär 2012

meinen die wirklich Tablet-PCs, oder doch nur wieder iPads in der ein oder anderen form...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a. G., Koblenz
  2. billpay GmbH, Berlin
  3. PRÜFTECHNIK AG, Ismaning (Raum München), Weingarten (Raum Ravensburg)
  4. BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,51€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  2. 1,49€
  3. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Verbrennungsmotor

    Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

  2. Assistenzsysteme

    Kängurus verwirren Volvos

  3. RapidE

    Aston Martin kündigt erstes Elektroauto für 2019 an

  4. Honor 9 im Hands on

    Huawei macht das P10 überflüssig

  5. Qualcomm

    Snapdragon 450 unterstützt Iris-Scan

  6. Google Daydream

    Qualcomm verrät Details zu Standalone-Headsets

  7. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  8. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  9. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  10. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. The Frozen Lands Eisige Erweiterung für Horizon Zero Dawn vorgestellt
  3. Rennspiele Thrustmasters T-GT-Lenkrad kostet 800 Euro

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

  1. Re: Intel macht das, was AMD nachgesagt wurde

    mathew | 09:18

  2. Re: Einfach Online pruefen

    Flyns | 09:18

  3. Re: Egal was AMD für marketingtricks aufbietet...

    neocron | 09:17

  4. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    Trollversteher | 09:16

  5. Re: Meh

    ad (Golem.de) | 09:10


  1. 08:58

  2. 08:37

  3. 08:06

  4. 07:40

  5. 06:00

  6. 02:00

  7. 17:35

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel