Abo
  • Services:

Achim Berg: "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"

Der Bitkom-Chef vertritt in einem Gastbeitrag den Standpunkt der Telekom und anderer Netzbetreiber. Lesenswert ist der Betrag dennoch, wegen einiger Informationen zum Netzausbau.

Artikel veröffentlicht am ,
Achim Berg
Achim Berg (Bild: Bitkom)

In Sachen Gigabit sei Deutschland ein großer weißer Fleck. Das erklärte Bitkom-Chef Achim Berg in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt. Zu den Ursachen für den schlechten Stand beim Gigabit-Ausbau sagt der Verband, der traditionell stark von der Deutschen Telekom beeinflusst wird, nichts. Was anstünde, sei das größte privatwirtschaftliche Infrastrukturprojekt der vergangenen 50 Jahre. "Wir müssen 41 Millionen Haushalte mit Gigabit via Festnetz versorgen und parallel Superbreitband über neue Mobilfunktechnologien in die Fläche bringen."

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Hierfür müssten möglichst schnell Milliarden privatwirtschaftlicher Investitionen aktiviert werden. Doch "Gigabit-Populismus" mache sich breit. Die Republik sei "im Wünsch-dir-was-Modus", und die Politik heize ihn an. Den Verbrauchern werde ein "Recht auf schnelles Internet" versprochen. Nötig sei aber "Sachlichkeit statt Populismus", denn wer könne so vermessen sein und von milliardenschweren Konzernen etwas für die Versorgung der Bevölkerung fordern.

Eine Million Kilometer Kabel

Es müsse etwa eine Million Kilometer Kabel verlegt werden, in fast jeder Straße und durch fast jeden Vorgarten, erklärt Berg. Zum Vergleich: Die Telekom will im Jahr 2018 rund 60.000 km Glasfaser verlegen.

Dabei müsse man an den richtigen Stellen beginnen: mit Gigabit-Festnetz in Gewerbegebieten, Schulen, Krankenhäusern, Universitäten und hochverdichteten Regionen. Und mit mobilem Superbreitband an Autobahnen und Bahntrassen. Berg: "Derzeit gibt es in Deutschland drei große und im Festnetz zudem mehr als hundert kleinere Netzbetreiber. Das sind beste Voraussetzungen für einen lebendigen Wettbewerb."

Damit folgt die übliche Wunschliste der Netzbetreiber mit Abschaffung der Regulierung für die Telekom, Planungssicherheit durch Frequenzvergabe für 10 bis 15 Jahre sowie keine Diensteanbieterverpflichtung oder ein nationales Roaming. Gigabit für alle gebe es laut Berg für 100 Milliarden Euro und mit dem richtigen Rahmen schneller als gedacht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€

Chargeback 27. Sep 2018

Es wird immer klarer, dass dass es ohne Eigeninitiative nicht mehr aufzuholen ist. Die...

Freak126 27. Sep 2018

Willst du wirklich eine Insel wo Jährlich 8 mio Übernachtungen statt finden mit...

Faksimile 26. Sep 2018

Aus Gründen des Umweltschutzes und des natürlichen Gleichgewichtes ist das Leben in...

bombinho 26. Sep 2018

Amen.

burzum 26. Sep 2018

Das heißt nur das die großen am Mark sich den großflächigen Ausbau in den für sie...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /