Abo
  • IT-Karriere:

Acer und Microsoft: Mixed Reality mit neuen 6DoF-Controllern für 400 US-Dollar

Die neuen Motion Controller sollen Microsofts Mixed-Reality-Plattform erweitern. Dieses Vorhaben kommt vor allem Endkunden entgegen, denen die Hololens zu teuer ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Acers Mixed-Reality-Set arbeitet mit einer VR-Brille.
Acers Mixed-Reality-Set arbeitet mit einer VR-Brille. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die neuen Motion Controller für Mixed-Reality-Anwendungen vorgestellt. Die Controller brauchen keine besondere Sensor-Installation. Das Headset und seine Sensoren reichen in Verbindung mit den Sensoren der beiden 6DoF-Controller (Six Degrees of Freedom).

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Vodafone GmbH, München

Gezeigt hat Microsoft das System auf seiner Entwicklerkonferenz Build 2017 in Seattle überraschenderweise nicht. Stattdessen wurden die regulären und recht teuren Hololens-Systeme präsentiert. Im Laufe der Demo war allerdings virtuell offenbar ein Anwender hinzugeschaltet worden, der die neuen Controller verwendete. Wie gut das funktioniert, ließ sich darüber jedoch nicht erkennen.

Das neue Set ist Teil von Microsofts Strategie, die Mixed-Reality-Plattform als ein System für Entwickler zu etablieren. Ob es wie bei der Hololens ein Augmented-Reality-Headset ist oder ein Virtual-Reality-System wie bei Acer, ist dabei nicht wichtig.

Acers Headset arbeitet mit zwei Displays mit 1.440 x 1.440 Pixeln mit einer Refreshrate von 90 Hertz. Der horizontale Blickbereich liegt laut Datenblatt bei 95 Grad. Das Kabel für die Verbindung hat vier Meter Länge.

Das Set soll für rund 400 US-Dollar verkauft werden. Wie üblich fehlen bei US-Preisen die Steuern, die sich von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheiden. Dies sind zunächst Entwickler-Systeme, die ab sofort vorbestellt werden können. Dort ist auch ein von den technischen Daten her sehr ähnliches HP-System gelistet - derzeit allerdings nur in den USA und in Kanada. Im Laufe der Feriensaison sollen die Geräte dann für alle Anwender verfügbar sein. Ob das auch für Europa gilt, ist noch unklar. Es sind aber laut Microsoft weitere Länder geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /