Abo
  • IT-Karriere:

Acer Travelmate X5: Geschäftskunden-Notebook wiegt 1 kg

Acers neues Travelmate X5 ist ein besonders leichtes Notebook für Geschäftskunden. Es kann sowohl mit einem herkömmlichen Netzteil als auch per USB Typ C geladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Travelmate X5 mit Touchscreen
Das Travelmate X5 mit Touchscreen (Bild: Acer)

Acer hat ein neues Notebook der Travelmate-Serie vorgestellt. Das Travelmate X5 hat recht leistungsstarke Hardware bei einem geringen Gewicht. Das mit einem 14-Zoll-Display (Full-HD, IPS) ausgestattete Notebook wiegt laut Hersteller nur 980 Gramm. Das Notebook gibt es einmal mit mattem Touchscreen (T541-51T) und einmal mit herkömmlichem, spiegelndem Bildschirm (T541-51). Kompromisse gibt es bei den Anschlüssen trotz des geringen Gewichts und der flachen Bauweise wenige.

Stellenmarkt
  1. Orsted Wind Power Germany GmbH, Norddeich
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Immerhin zwei USB-A-Buchsen finden sich zusammen mit einer USB-C-Buchse an der rechten Seite. Ein separater Stromanschluss deutet zwar darauf hin, dass sich das Notebook nicht per USB-C aufladen lässt. Laut Acer gibt es aber ein USB-C-Dock, welches auch die Stromversorgung herstellen kann. Wenn der Nutzer also sein Netzteil vergisst, könnte er über ein anderes Netzteil das Notebook aufladen. Außerdem gibt es einen HDMI-Anschluss auf der rechten Seite. Die linke Seite bietet nur Kensington und Headset per 3,5-mm-Klinke. LAN-Anschluss oder Kartenleser können über ein Dock hinzugefügt werden.

  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
  • Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)
Acer Travelmate X5 (Bild: Acer)

Für drahtlose Verbindungen gibt es Bluetooth 5.0 und 802.11ac (2x2). Außerdem bietet das Notebook einen Fingerabdrucksensor sowie ein Glastrackpad, das mit Gorilla-Glas geschützt wird und keine separaten Tasten aufweist. Die Tastatur bietet eine Hintergrundbeleuchtung.

Zur Hardware nennt Acer kaum Details. So kommt etwa ein nicht weiter spezifizierter Core i5 der achten Generation zum Einsatz. Hier ist davon auszugehen, dass Acer verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Prozessoren auf den Markt bringt. Der Arbeitsspeicher ist maximal 16 GByte groß. Die interne SSD bietet eine Kapazität von maximal 512 GByte.

Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 10 Stunden an, weist aber darauf hin, dass dies von der exakten Ausstattung des Notebooks abhängig ist. Laut Acer wird das Notebook bereits ausgeliefert. Die Preise beginnen bei 970 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 3,50€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

ase (Golem.de) 20. Mär 2019 / Themenstart

Hallo, normalerweise machen das Hersteller, damit die Firmenkunden ihre alten Netzteile...

ase (Golem.de) 20. Mär 2019 / Themenstart

Hallo, Ohne das Gerät in der Hand zu haben und ggf. ausführlich zu testen ist das sehr...

tomatentee 20. Mär 2019 / Themenstart

Dass sie kein Tunderbolt (und kein FireWire) haben, macht sie für mich erst interessant...

Wulf 19. Mär 2019 / Themenstart

Dazu steht nichts im Artikel. Mein Travelmate hat einen Chip-Kartenleser und einen SD...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /