Abo
  • Services:
Anzeige
Acer K335
Acer K335 (Bild: Acer)

Acer-Projektor K335: Lichtstarker LED-Projektor im kompakten Format

Acer K335
Acer K335 (Bild: Acer)

Acer hat mit dem K335 einen DLP-Projektor mit 1.000 ANSI-Lumen vorgestellt, der über einen Mobile High-Definition Link (MHL) samt HDMI-Anschluss verfügt. Das Gerät wiegt 1,3 kg und misst 232 x 166 x 46,3 mm.

Acers neuer DLP-Projektor ist für Präsentationen gedacht und erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Die Beleuchtung übernehmen LEDs, die eine Haltbarkeit von rund 30.000 Stunden aufweisen sollen. Das wären bei vierstündigem täglichem Betrieb rund 20 Jahre. Dann dürfte der Projektor sowieso längst alt sein.

Anzeige

Mit dem Beamer lassen sich Projektionen mit Diagonalen von 76 bis 254 cm an die Wand werfen, wobei Abstände zwischen 0,9 und 3 Metern erforderlich sind. Acer gibt eine maximale Helligkeit von 1.000 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 an. Der Projektor kann, sofern das mobile Endgerät über einen entsprechenden Anschluss verfügt, per Mobile High-Definition Link (MHL) mit dem Projektor verbunden werden. Natürlich ist auch ein Anschluss mit normalem HDMI möglich. Die Lautstärke gibt Acer mit 33 dB(A) bei voller Helligkeit und 29 dB(A) im lichtreduzierten Eco-Modus an.

Optional ist auch ein Wireless-Dongle für MHL erhältlich, mit dem mittels Miracast-kompatiblen Endgeräten drahtlos Bilder und Videos zum Projektor gestreamt werden können. Für die Tonwiedergabe steht ein 3-Watt-Lautsprecher zur Verfügung. Alternativ lassen sich Boxen anschließen. Wer will, kann auch einen USB-Stick an den Projektor anschließen beziehungsweise eine SD-Karte einstecken und Office-Dateien, JPGs, Videos und PDFs anzeigen, ohne dass dafür ein Rechner angeschlossen werden muss. Auch ein interner Speicher von 1 GByte steht dafür zur Verfügung.

Der Acer K335 soll rund 1.000 Euro kosten und ab sofort erhältlich sein. Im Lieferumfang sind neben einer Fernbedienung ein VGA- und ein Composite-Kabel enthalten.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 14. Aug 2013

lol

Berlinlowa 14. Aug 2013

Ich habe vor kurzem mehrere LED Beamer (mit je 700 Lumen, Asus B1M und LG PA70G) und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Remira GmbH, Bochum
  3. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  4. InoNet Computer GmbH, Oberhaching


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Schnarchlangsamen Nahverkehr noch weiter...

    basti2k | 05:56

  2. Re: Was ist mit Salt?

    GnomeEu | 05:41

  3. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    koriwi | 04:31

  4. Re: Wozu sollte man das auf dem Land auch brauchen?

    plutoniumsulfat | 04:29

  5. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Reddead | 03:55


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel