Abo
  • Services:
Anzeige
Das Nitro 5 Spin ist ein Convertible für Gamer.
Das Nitro 5 Spin ist ein Convertible für Gamer. (Bild: Acer)

Acer Nitro 5 Spin: Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

Das Nitro 5 Spin ist ein Convertible für Gamer.
Das Nitro 5 Spin ist ein Convertible für Gamer. (Bild: Acer)

360-Grad-Scharnier und ein Stift sind eine ungewöhnliche Kombination für ein Gaming-Notebook. Das Acer Nitro 5 Spin integriert beides und hat noch einen großzügig dimensionierten Akku - ist dafür aber etwas teurer als die Konkurrenz.

Der Computerhersteller Acer hat seine Gaming-Notebookreihe Nitro 5 um ein weiteres Modell ergänzt. Auf der Gamescom 2017 präsentieren die Taiwaner das Nitro 5 Spin. Ungewöhnlich für ein 15,6-Zoll-Gaming-Notebook sind das 360-Grad-Scharnier inklusive Full-HD-Touchscreen und Stift und der relativ große Akku. Abgesehen davon handelt es sich um ein Mittelklasse-Notebook, das Acer für Casual Gamer vermarktet.

Anzeige
  • Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)
  • Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)
  • Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)
Acer Nitro 5 Spin (Bild: Acer)

Das Gehäuse aus gebürstetem Aluminium wiegt 2,2 Kilogramm und beinhaltet einen Intel-Prozessor der Generation Kaby Lake Refresh. Die Grafikleistung kommt von einer Nvidia GTX 1050, die für die meisten Spiele ausreichend ist. Auf einer PCIe-SSD mit 512 GByte Speicher können Spiele installiert werden. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um eine SSD im M.2-Format. Zusätzlich kann eine 1 TByte große HDD konfiguriert werden. Angaben zur Größe des Arbeitsspeichers machte Acer nicht.

An der Gehäuseseite sind drei USB-Typ-A- und zwei USB-Typ-C-Anschlüsse erkennbar. Außerdem hat das Notebook einen HDMI-Ausgang. Allerdings scheint ein RJ45-Port für kabelgebundenes Ethernet zu fehlen, das für Gamer wichtig ist. Die Tastatur ist mit roten LEDs hintergrundbeleuchtet. Der Akku soll besonders groß sein und laut Acer für 10 Stunden halten. Das ist für ein Gaming-System doch schon ein hoher Wert.

Notebook wie einen Desktop nutzen

Das 360-Grad-Scharnier des Acer Nitro 5 Spin ermöglicht das Umklappen des Notebooks zu einer Art All-in-One-Gerät, bei dem die Tastatur nicht im Weg von externer Peripherie ist. Außerdem liefert Acer einen Eingabestift mit 1.024 Druckstufen mit, so dass das Gerät auch als Grafikstation verwendet werden kann.

Das Nitro 5 Spin wird ab Oktober 2017 erhältlich sein. Kurz davor werden wohl Intels Coffee-Lake-CPUs verkauft werden. Das Gerät wird ab 1.300 Euro kosten - ein hoher Preis für etwas mehr Flexibilität.


eye home zur Startseite
Wurstautomat 07. Sep 2017

Wenn ich mich nicht irre, dann ist das auf dem Datenblatt nur das Nitro 5, nicht das...

Themenstart

razer 24. Aug 2017

Ein Notebook, welches grade mal für "Casual Gaming im Hotelzimmer" stark genug ist, würde...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen
  2. SWISSPHONE Telecommunications GmbH, Gundelfingen
  3. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  4. Assure Consulting GmbH, Wehrheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  2. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  3. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  4. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  5. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  6. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  7. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  8. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  9. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  10. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Steam-Provision?

    theFiend | 18:19

  2. Re: Style over Substance Hardcore.

    Hotohori | 18:19

  3. Re: Cannabis

    BasAn | 18:19

  4. Re: Hoffentlich der Anfang vom Ende

    futureintray | 18:18

  5. AVX? Gäähnn.....

    Crass Spektakel | 18:18


  1. 17:20

  2. 17:00

  3. 16:44

  4. 16:33

  5. 16:02

  6. 15:20

  7. 14:46

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel