Abo
  • Services:
Anzeige
Liquid E700 Trio mit langer Akkulaufzeit
Liquid E700 Trio mit langer Akkulaufzeit (Bild: Acer)

Acer Liquid E700 Trio: 5-Zoll-Smartphone mit Kitkat und Tri-SIM für 200 Euro

Acer bringt mit dem Liquid E700 Trio ein Smartphone mit drei SIM-Karten-Steckplätzen für 200 Euro auf den Markt. Das 5-Zoll-Smartphone zeichnet sich durch eine lange Akkulaufzeit und vorinstalliertes Kitkat aus.

Anzeige

Acers Liquid E700 Trio ist zum Listenpreis von 200 Euro als schwarzes Modell bei ersten Händlern verfügbar. Eine Version mit rotem Rückdeckel wird später kommen. Das Smartphone zeichnet sich vor allem durch die drei SIM-Karten-Steckplätze aus. Zudem soll es eine besonders lange Akkulaufzeit haben - es muss laut Hersteller im Bereitschaftsmodus nur alle zwei Monate aufgeladen werden.

  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
  • Liquid E700 Trio (Bild: Acer)
Liquid E700 Trio (Bild: Acer)

Das Acer-Smartphone hat einen 5 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das Display soll eine maximale Helligkeit von 350 nits aufweisen, damit sollte es sich auch unter direktem Sonnenlicht gut ablesen lassen. Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht, auf der Displayseite eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonate.

Drei SIM-Karten in einem Smartphone

Das Smartphone kann mit bis zu drei SIM-Karten betrieben werden. Wer also beispielsweise auf Auslandsreisen eine private und eine berufliche SIM-Karte verwendet, kann zusätzlich eine SIM-Karte eines lokalen Anbieters nutzen, um Roaming-Gebühren zu umgehen. Es ist aber auch möglich, SIM-Karten von drei deutschen Mobilfunknetzbetreibern zu benutzen, um denjenigen mit dem jeweils besten Empfang zu wählen.

Mobilfunkseitig werden UMTS und GSM abgedeckt, LTE wird nicht unterstützt. Zudem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.0, aber kein NFC. Das Smartphone läuft mit Android 4.4.2 alias Kitkat, also der aktuellen Android-Hauptversion. Mit der Acer-Bedienoberfläche Float können mehrere Apps parallel verwendet werden.

Im Smartphone steckt Mediateks Quad-Core-Prozessor MT6582 - die vier Cortex-A7-Kerne laufen mit einer Taktrate von 1,3 GHz. Überragende Geschwindigkeit sollte nicht erwartet werden, aber für die alltägliche Nutzung sollte er ausreichend sein. Helfen dürften dabei auch die 2 GByte Arbeitsspeicher, zudem gibt es 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte.

Lange Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten

Bei Maßen von 147,3 x 73 x 9,9 mm wiegt das Liquid E700 Trio 156 Gramm. Der fest eingebaute Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 3.500 mAh. Damit soll eine maximale Sprechzeit von bis zu 24 Stunden möglich sein. Im Bereitschaftsmodus wird eine Nutzungsdauer von zwei Monaten angegeben. Videos sollen sich bis zu 12 Stunden am Stück abspielen lassen, bevor der Akku leer ist. Unter welchen Bedingungen dieser Wert erreicht wird, gibt der Hersteller nicht an.


eye home zur Startseite
Galde 22. Aug 2014

Im www.android-hilfe.de Forum haben es wohl einige geschafft das Handy zu rooten.

Lala Satalin... 14. Aug 2014

Danke, dass du Metiatek als erster im Forum richtig schreibst. Daumen hoch dafür. :D

Gontah 14. Aug 2014

1 Nit, ohne s. Nits ist Mehrzahl. @golem: Nit wird gro...

GerdMueller 14. Aug 2014

Das macht keinen Sinn. Ich hab einen Huawei LTE Hotspot und die weitere Karten immer...

billyx 13. Aug 2014

Klingt für mich sehr realistisch.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  3. twocream, Wuppertal
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Wannacry? Linux lacht :)

    ArcherV | 04:13

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 04:10

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  5. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel