Abo
  • Services:

Acer Iconia A1-830: 8-Zoll-Tablet mit Atom-Prozessor für 170 Euro

Acer bringt in diesem Monat das Android-Tablet Iconia A1-830 auf den Markt. Für 170 Euro bekommt der Käufer ein 7,9-Zoll-Tablet im 4:3-Format mit Intels Atom-Prozessor Z2560 und 16 GByte Flash-Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,
Iconia A1-830
Iconia A1-830 (Bild: Acer)

Das Iconia A1-830 wird Acer bis Ende des Monats auch in Deutschland verkaufen. Seit Februar 2014 wird das auf der CES 2014 vorgestellte Iconia A1-830 bereits in den USA verkauft. Hierzulande kommt es zum Listenpreis von 170 Euro auf den Markt. Erste Onlinehändler erlauben bereits eine Vorbestellung des Iconia A1-830.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Das Tablet hat ein 7,9 Zoll großes IPS-Display im 4:3-Format, das eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln liefert. Für ein Tablet dieser Preisklasse ist die Auflösung gerade noch angemessen, eine etwas höhere Auflösung täte dem Gerät aber gut. Als wir das Iconia A1-830 angeschaut haben, fiel die starke Ähnlichkeit zum iPad Mini auf: Der schmale Rahmen, die Gestaltung der Vorderseite sowie die Rückseite aus Aluminium lassen es auf den ersten Blick wie Apples Konkurrenzmodell aussehen.

  • Auf den ersten Blick... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... ähneln sich iPad und Acers neues Iconia A1 sehr. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Acers Modell ist mit 170 Euro günstiger... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und bietet mehr Schnittstellen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Tablet wurde abseits der CES 2014 präsentiert. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Iconia A1-830 (Bild: Acer)
  • Iconia A1-830 (Bild: Acer)
  • Iconia A1-830 (Bild: Acer)
Iconia A1-830 (Bild: Acer)

Das Acer-Tablet verwendet Intels Hyperthreading-fähigen Atom-Prozessor Z2560 mit zwei Kernen, die jeweils mit 1,6 GHz laufen. Im Vorgängermodell war es noch ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek. Im Innern befinden sich 1 GByte Arbeitsspeicher sowie 16 GByte Flash-Speicher und ein Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte. App2SD wird das Gerät voraussichtlich nicht unterstützen, so dass sich Apps nicht ohne weiteres auf die Speicherkarte verschieben lassen.

Ein Mobilfunkmodem hat das Tablet nicht, es unterstützt Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0 und hat einen GPS-Empfänger. Auf der Rückseite gibt es eine 5-Megapixel-Kamera und vorne ist ein 2-Megapixel-Modell untergebracht. Acer liefert das Tablet mit dem veralteten Android 4.2.2 aus - also mit der vorletzten Jelly-Bean-Version. Ob es von Acer ein Update auf Android 4.3 oder Android 4.4 alias Kitkat geben wird, ist nicht bekannt.

Das Iconia A1-830 misst 203 x 139 x 8,2 mm und wiegt 380 Gramm. Der eingebaute 4.000-mAh-Akku soll laut Acer eine Laufzeit von 7,5 Stunden erreichen - wie dieser Wert zustande kommt, gibt der Hersteller nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

xSynth 14. Mär 2014

Klingt ja so, als wäre das ein fataler Fehler :) Ich spiele lieber auf meinem Tablet als...

George99 13. Mär 2014

16:10 beim N7 :)


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /