Acer: "Der Netbook-Markt ist noch nicht tot"

Acer wird trotz starken Rückgangs noch nicht aus der Fertigung von Netbooks aussteigen. "Wir führen sogar neue Geräte ein", kündigte Acer President Jim Wong an.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer President Jim Wong
Acer President Jim Wong (Bild: Keith Bedford/Reuters)

Acer setzt weiter Hoffnungen in den Markt mit einfachen kleinen Notebooks. Das sagte Acer President Jim Wong im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt. Insgesamt sei der Netbook-Markt stärker zurückgegangen als die Netbook-Verkäufe bei Acer. "Deswegen bleiben wir hier auch noch aktiv und führen sogar neue Geräte ein. Der Netbook-Markt ist noch nicht tot."

Im zweiten Quartal 2011 waren laut dem IT-Marktforschungsunternehmen Gartner in Deutschland die Absatzzahlen für Netbooks um 43 Prozent eingebrochen.

Der Mangel an Innovationen im Bereich Personal Computer in den vergangenen Jahren habe negative Folgen gehabt. Wong: "Vor allem Apple hat davon mit dem Tabletgeschäft profitiert. Aber es ist falsch zu sagen, dass die Zeit der Personal Computer abgelaufen ist. Es werden auch hier Neuerungen kommen, der PC von morgen wird anders aussehen."

Acer sei mit seinen Android-Tablets erfolgreich. "Daran ändert auch Amazon mit seinem Kindle Fire nichts, auf dem ja auch eine Android-Version läuft", sagte Wong. Dabei habe sich Acer auch auf Android festgelegt. Der taiwanische Hersteller habe bereits Windows-Tablets im Angebot und werde diese auch mit Windows 8 anbieten, sobald es verfügbar sei.

Wong erwartet, dass schon in diesem Jahr ein Viertel bis ein Drittel aller mobilen Acer-Computer Ultrabooks sein werden. Viel hänge davon ab, wann Microsoft Windows 8 einführen werde. Noch in diesem Jahr "werden sicherlich Ultrabooks für 800 US-Dollar" auf den Markt kommen. Und im kommenden Jahr werde wohl die 500-US-Dollar-Marke erreicht.

Tastatur und das berührungsempfindliche Display würden sich künftig ergänzen: Acer werde hier schon 2012 Geräte auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


marvin42 06. Mär 2012

Ich bin selber mittlerweile auch völlig verAPPLEt und hatte schon einige Erfahrungen...

glaba 05. Mär 2012

Dann sind doch die kleinen Thinkpads von Lenovo genau das Richtige (gibts auch...

ursfoum14 05. Mär 2012

Man kann sie leicht in den rucksack packen und sie reichen für einfache dinge. Und da sie...

bstea 05. Mär 2012

(Solange unsere Lager noch randvoll sind.)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /