Abo
  • Services:

Acer-CEO J. T. Wang: Rücktritt nach einer Drittel Milliarde Euro Verlust

Der Vorstandsvorsitzende von Acer, J. T. Wang, ist nach den erneut schwachen Quartalsergebnissen zurückgetreten. Ab Januar wird der bisherige Präsident Jim Won der neue Acer-Chef.

Artikel veröffentlicht am ,
J. T. Wang tritt von seiner Position als Acer-CEO zurück.
J. T. Wang tritt von seiner Position als Acer-CEO zurück. (Bild: Acer)

Acer hat angekündigt, dass J. T. Wang bis Ende des Jahres von seiner Position als Chief Executive Officer zurücktreten wird. Damit zieht der bisherige Vorstandsvorsitzende von Acer die Konsequenzen aus den letzten Quartalszahlen und macht den Platz frei für Jim Won, der ab Januar 2014 Wangs Posten übernimmt.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Acer, einer der größten PC- und Notebookhersteller der Welt, hatte im dritten Quartal 2013 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro erzielt - jedoch einen Verlust von 330 Millionen Euro inklusive Abschreibungen. Acer möchte ab 2014 rund sieben Prozent seines Personals entlassen, um Kosten einzusparen.

Wang gibt zwar das Amt des Vorstandsvorsitzenden ab, wird aber bis Juni 2014 als Chairman im Unternehmen bleiben - rund eine Dekade nach seinem Amtsantritt im Jahr 2005. Sein Nachfolger als CEO wird Jim Won, der bisherige Präsident von Acer. Die beiden Gründer Stan Shih und George Huang werden den Übergang leiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 16,99€
  3. 99,99€

stormwind81 06. Nov 2013

http://de.wikipedia.org/wiki/Gericom Dass es diese Firma noch gibt, gleicht wirklich...

Himmerlarschund... 06. Nov 2013

... oder halt einfach nicht gekauft. Ich persönlich rate mit dem größten Vergnügen jedem...

ruamzuzler 06. Nov 2013

Auf gut Deutsch: Schlechtes Management. Naja, das wird ja jetzt eh geändert.


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  2. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
  3. Aus dem Verlag Kamingespräch mit Entwicklerlegende Lord British angekündigt

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /