Abo
  • Services:

Accenture Pivotal Business Group: Managementberatung will Cloudanbieter werden

Mit "signifikanten Ressourcen" wollen Accenture und Pivotal Unternehmen dabei helfen, Legacy-Software in die Cloud zu migrieren. Auch die ersten Standorte des neuen Unternehmens stehen bereits fest, erste Kunden sollen aus dem Finanz- und Bankensektor kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Accenture will im Cloudgeschäft groß mitmischen.
Accenture will im Cloudgeschäft groß mitmischen. (Bild: Vanray/CC-BY-SA 3.0)

Die Managementberatung Accenture und der Cloud-Spezialist Pivotal wollen künftig gemeinsam Clouddienstleistungen für Unternehmen anbieten. Ein besonderer Fokus des neuen Unternehmens mit dem Namen Accenture Pivotal Business Group soll auf der Migration sogenannter Legacy-Applikationen in die Cloud liegen.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, München

Die neuen Dienste sollen es Unternehmen ermöglichen, bestehende Infrastruktur in die Cloud zu migrieren und damit das eigene Wachstum und die eigene Flexibilität zu verbessern. Viele Unternehmen seien bereits heute gut darin, auf Kundenwünsche im Frontend-Bereich schnell zu reagieren. Probleme beim schnellen Wachstum würden vor allem das Backend und die eigene Infrastruktur machen. Als erste Kunden geben die Unternehmen Akteure aus dem Banken- und Finanzsektor an.

Signifikante Ressourcen und 40.000 Java-Spezialisten

Die beiden Unternehmen wollen "signifikante Ressourcen" in die neue Firma investieren. Accenture bietet neben der reinen Managementberatung seit vielen Jahren auch Outsourcinglösungen an. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben bereits heute rund 40.000 Java-Spezialisten und betreibt 20.000 Cloudprojekte für Unternehmen aus den Fortune Global 100. Zuletzt hatte es jedoch einen peinlichen Fehler gegeben, als Accenture bei vier Kundenservern in Amazons AWS-Infrastruktur auf eine Passwortabfrage verzichtete und so viele Passwörter und geheime Schlüssel offenbarte.

Als erste Standorte nennen die beiden Unternehmen die Stadt Columbus im US-Bundesstaat Ohio und New York City.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 14,99€
  3. 47,99€
  4. 7,77€

v2elite 26. Nov 2017

Bei Accenture gibt es zwei Richtungen: 1. Manager: Diese managen Projekte und...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /