Abo
  • Services:
Anzeige
Accelero Hybrid III-140
Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)

Accelero Hybrid III-140: Komplett-Wakü für Grafikkarten kümmert sich um die Wandler

Accelero Hybrid III-140
Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)

Endlich denkt ein Hersteller an die Spannungswandler: Arctics Accelero Hybrid III-140 ist einer der wenigen Grafikkarten-Kühler, die eine verschraubte VRM-Lösung mitbringen. Das neue Modell wird zudem mit zwei Lüftern und einer überarbeiteten Backplate ausgeliefert.

Anzeige

Arctic hat den Grafikkartenkühler Accelero Hybrid III-140 vorgestellt. Auch beim mittlerweile dritten Kühler der Hybrid-Reihe handelt es sich - der Name impliziert es bereits - um eine kombinierte Kühllösung. Eine All-in-One-Wasserkühlung führt die Hitze des Grafikchips ab, für den rundherum verlöteten Videospeicher und die tendenziell empfindlichen Spannungswandler hat sich Arctic eigene passive wie aktive Kühllösungen ausgedacht.

Verglichen mit dem Accelero Hybrid II-120 steigen die Maße des Radiators von 150 x 120 x 25 mm auf 170 x 140 x 27 mm - die Kühloberfläche ist also um fast die Hälfte von 450 auf 643 cm² gewachsen. Der neue 140- statt 120-mm-Lüfter rotiert weiterhin mit 325 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute und dürfte die meiste Zeit über sehr leise agieren. Den Kontakt zwischen GPU und Kühler-Coldplate stellt Arctics gute MX4-Wärmeleitpaste her; sie ist jedoch nicht voraufgetragen.

  • Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)
  • Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)
  • Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)
  • Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)
Accelero Hybrid III-140 (Bild: Arctic)

Die auch beim Vorgänger vorhandene Backplate ist kompakter und mit 12 statt 23 mm Bauhöhe deutlich flacher. Zudem wird die rückseitige Kühlung verschraubt statt geklemmt und dürfte daher die vom Speicher und den Spannungswandlern (den VRMs, Voltage Regulator Modules) an die Platine abgegebene Wärme besser aufnehmen und abführen.

Statt kleiner aufzuklebenden Kühlerchen oder schlicht überhaupt keinen, legt Arctic mehrere zu verschraubende Lamellenblöcke für unterschiedliche Grafikkarten bei, welche die Spannungswandler abdecken. Auf dem kleinen Radiator wird zudem ein 80-mm-Lüfter montiert, der mit 600 bis 2.000 Umdrehungen läuft und ebenfalls sehr leise sein dürfte.

Dem Hersteller zufolge ist der Accelero Hybrid III-140 mit vielen Geforce- und Radeon-Grafikkarten kompatibel (PDF). Der Preis liegt im Arctic-Shop bei 120 Euro und damit auf dem Niveau von Konkurrenzmodellen.


eye home zur Startseite
root666 19. Aug 2015

Es gibt für mich nur einen Grund auf eine AIO WaKü zu setzen und das ist der Platz um...

Thomas8472 19. Aug 2015

Wenn es Wasserkühlung sein soll vielleicht einen Fullcover Block von WKWB ... https...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert
  3. 289,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Überarbeitung dringend nötig

    Sharra | 06:37

  2. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    NaruHina | 06:36

  3. Re: Was kommt eigentlich nach 5G

    Sharra | 06:08

  4. Re: Jetzt mal halblang!

    GenXRoad | 05:59

  5. Re: Klasse, ein USD1000 Touchpad

    wasabi | 05:48


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel