Abo
  • Services:

ACAD/Medre: AutoCAD-Wurm schickt Dateien nach China

Eset hat eine Malware entdeckt, die ganz offensichtlich für Industriespionage entwickelt wurde. Der Schädling schickt verschiedene mit AutoCAD erstellte Dateien, darunter auch Konstruktionszeichnungen, an E-Mail-Accounts von chinesischen Providern.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot aus AutoCAD 2011
Screenshot aus AutoCAD 2011 (Bild: Autodesk)

Der Antivirenhersteller Eset hat einen Wurm entdeckt, der gezielt Dateien der Konstruktionssoftware AutoCAD angreift und vom Anwender erstellte Dateien verschickt. Diese landen in Mailaccounts bei chinesischen Providern. Eset hat sich dazu in Zusammenarbeit mit chinesischen Behörden Zugang verschafft und konnte über 100.000 Mails entdecken, die von dem Wurm verschickt wurden. Dabei handelte es sich vor allem um in AutoCAD erstellte Konstruktionszeichnungen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. HB Technologies AG, Tübingen

Verbreitet wurde der Wurm einem Blogeintrag von Eset zufolge zunächst über eine Vorlage für AutoCAD, die auf einer peruanischen Webseite zum Download angeboten wurde. Daher infizierte der Wurm vor allem Rechner in Peru und auch in anderen spanischsprachigen Ländern. Auf den befallenen Systemen verbreitete sich der Schädling mit dem Namen ACAD/Medre.A ebenfalls per Mail weiter.

AutoLISP-Skript verschickt Dateien

Eine Besonderheit des Wurms ist die Tatsache, dass er AutoCAD gezielt über dessen Skriptsprache AutoLISP angreift. Auch bei der vermeintlichen Vorlage handelt es sich um eine Skriptdatei. Zusammen mit Visual-Basic-Scripts sorgt Medre für das Durchsuchen und den Versand der Dateien. Laut Eset funktioniert das mit den AutoCAD-Versionen 14.0 bis 19.2. Auch für kommende Versionen des Programms ist der Wurm vorbereitet. Autodesk warnt auf seinen Webseiten vor dem Schädling und betont, dass die Mac-Version der Software nicht betroffen ist.

Eigene Maßnahmen gegen den Wurm will Autodesk nicht ergreifen, da die Malware inzwischen von allen namhaften Virenscannern entdeckt und zuverlässig entfernt werden kann. Der Softwarehersteller weist zudem darauf hin, dass auch im Umgang mit Autodesk-Dateien die üblichen Sicherheitsregeln gelten sollen. Diese umfassen unter anderem, dass Anwender Dateien aus unbekannter Quelle nicht direkt öffnen sollten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-75%) 9,99€

Himmerlarschund... 27. Jun 2012

Okay, das ist ein Argument. Dann dürfte SSH aber eigentlich genauso wenig veröffentlicht...

Tribal1603 25. Jun 2012

Version 2 gibt es nicht als Basisupdate für jeden da hat jeder Hersteller seine eigenen...

Hanmac 25. Jun 2012

oder wird das, nachdem die Amis es zugeben haben, wieder unter den Teppich gekehrt?

Liriel 25. Jun 2012

meine freundin erzählt mir das sie vor vielen jahren bei der autocad 14 deutschland...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /