Abo
  • Services:
Anzeige
In einer Facebook-Gruppe tauschen sich Opfer des Content-Diebstahls aus.
In einer Facebook-Gruppe tauschen sich Opfer des Content-Diebstahls aus. (Bild: Facebook/Screenshot: Golem.de)

Abzocke: Unbekannte kopieren deutsche Blogs

In einer Facebook-Gruppe tauschen sich Opfer des Content-Diebstahls aus.
In einer Facebook-Gruppe tauschen sich Opfer des Content-Diebstahls aus. (Bild: Facebook/Screenshot: Golem.de)

Mehrere deutsche Blogs werden von Unbekannten kopiert und unter ähnlichen Domainnamen veröffentlicht. Offenbar sind die Täter auf die Klicks auf Werbebanner aus. Betroffene sollten schnell reagieren.

Betrüger haben es offenbar auf die Klicks auf die Werbeflächen deutscher Blogger abgesehen. Sie kopieren den Inhalt auf eigene Webseiten mit dem gleichen Domainnamen und abweichenden Top-Level-Domains. Die Kopien werden beim US-Registar Go Daddy angemeldet. Gegenwehr ist kompliziert, sollte aber schnellstmöglich geschehen.

Anzeige

Die Blogger von Lousy Pennies berichten von etwa zwanzig Bloggern, in einer geschlossenen Facebook-Gruppe sollen es etwa hundert Betroffene sein, die sich über ihre gespiegelten Inhalte austauschen.

Die Betrüger nutzen die Kontaktdaten im Impressum der kopierten Webseiten, die dort leicht verändert platziert werden. Laut Alex Mirschel vom Reise-Blog Niedblog sollen bereits Anmeldungen bei verschiedenen Affiliate-Netzwerken mit den gefälschten Daten eingegangen sein. Kontodaten seien jedoch nicht hinterlegt worden. Mirschel ist selbst Opfer des Betrugs.

Registriert bei Go Daddy

Der Registrar Go Daddy verlangt offenbar keine Authentifizierung bei der Registrierung neuer Domains. Dort können Betroffene versuchen, die entsprechende Domain zu übernehmen. Ob es bereits eine gleichnamige Domain gibt, lässt sich mit einer Abfrage über Checkdomain oder United Domains erfahren. Zudem lässt sich eine Abuse-Mail an den entsprechenden Registrar absetzen.

Bereits vorhandene Domains lassen sich mit etwas Aufwand blockieren, da sie den Content über die ursprüngliche Webseite beziehen. Eine Anleitung hat Mirschel in seinem Blog gepostet, eine weitere hat Daniela Müller im Blog Seitenwechsel veröffentlicht. Außerdem rät er, Screenshots der betrügerischen Kopie zu machen und Strafanzeige gegen unbekannt zu erstellen, falls dort auch illegale Inhalte bereitgestellt werden, damit Betroffene später nicht dafür haften müssen. Einen ähnlichen Fall gab es bereits im April 2013.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 21. Aug 2014

Du hast doch die Frage schon fast selbst beantwortet. Einfach Google dafür bezahlen...

furanku1 21. Aug 2014

Das hast Du doch eben noch vehement bestritten. Nö. Wie kommst Du darauf? Unter dieser...

Moe479 21. Aug 2014

das lässt sich nur auflösen indem generell domainparking und domainhandel untersagt...

Himmerlarschund... 21. Aug 2014

Hast du doch selbst nicht gemacht :) Im übrigen heißt "scnr" "sorry could not resist...

nmSteven 21. Aug 2014

Das es sich lohnt zeigen ja erfolgreiche Portale wie auch golem.de oder der Heise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. QSC AG, Hamburg
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  4. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. Samsung Aktionsgerät kaufen und je nach Modell ein Galaxy S7/edge oder Tab E gratis erhalten
  3. 115,00€ - Bestpreis!

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Mal im Ernst

    Komischer_Phreak | 22:39

  2. Re: First World Problems

    matti1412 | 22:38

  3. Re: Viel Licht und Schatten

    chithanh | 22:33

  4. Re: Lohnt sich das noch?

    gakusei | 22:24

  5. Re: Wertungen zur Switch unterliegen einer Sperrfrist

    Tuxgamer12 | 22:20


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel