Abo
  • Services:
Anzeige
Streiks bei Amazon zielen schon auf das Weihnachtsgeschäft.
Streiks bei Amazon zielen schon auf das Weihnachtsgeschäft. (Bild: Verdi)

Abstimmung: Streiks bei Amazon auf drei Tage verlängert

Die Streikenden bei Amazon Deutschland haben dafür abgestimmt, statt an zwei gleich an drei Tagen zu streiken.

Anzeige

Die am Montag begonnenen Streikmaßnahmen bei Amazon werden am Mittwoch fortgesetzt werden. Wie die Gewerkschaft Verdi am 23. September 2014 berichtet, haben die Beschäftigten über die Verlängerung in der Streikversammlung selbst abgestimmt. Beschäftigte an den Standorten Bad Hersfeld (Hessen), Leipzig (Sachsen), Graben (Bayern) und Rheinberg (Nordrhein-Westfalen) entschieden heute, dass auch am 24. September gekämpft wird. Bisher war geplant, die Arbeit nur zwei Tage niederzulegen.

"Wieder haben sich viele Beschäftige erstmalig daran beteiligt. Damit beweisen sie Mut", sagte Stefanie Nutzenberger, beim Bundesvorstand der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zuständig für den Handel. Die Streiks hatten in der Nacht von Sonntag auf Montag begonnen. Bis Montagnachmittag beteiligten sich nach den Angaben rund 2.000 Beschäftigte. Der Arbeitskampf soll bis zum Ende der Spätschicht am Mittwochabend fortgesetzt werden.

Der US-Konzern weigert sich weiter, über einen Tarifvertrag zu verhandeln und bezeichnet sich selbst als Logistikunternehmen, dessen Bezahlung schon am oberen Ende des branchenüblichen Niveaus liege. Er sehe "derzeit keinen Anlass, den von Ihnen geforderten Anerkennungstarifvertrag abzuschließen", erklärte der Rheinberger Amazon-Geschäftsführers Cavit Yilmaz in einem Schreiben.

Amazon betreibt in Deutschland neun Versandzentren. Arbeiter dort klagen über die hohe Anzahl von Befristungen, hohen Leistungsdruck und unzureichende Arbeits- und Pausenregelungen.

Rund 1.800 der 9.000 deutschen Amazon-Beschäftigten hatten sich laut Verdi bisher jeweils an Streiks für einen Tarifvertrag beteiligt. Ralf Kleber, Geschäftsführer von Amazon.de, behauptete dagegen: "Nur jeweils einige Hundert Mitarbeiter" seien dem Aufruf gefolgt.


eye home zur Startseite
MöpMöp 24. Sep 2014

Das Modell, bestimmte Abteilungen / Strukturen auszusortieren, wird leider immer...

MöpMöp 24. Sep 2014

Offenbar gibt es immerhin 1800 Streikende (an der Stelle glaube ich der Angabe der...

Sharkuu 24. Sep 2014

wenn ich montags um 8 uhr morgens bestelle, ist es im regelfall mittwoch bei mir...

KritikerKritiker 23. Sep 2014

Jup :( Es ist wirklich zum Hunde Melken



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. AKDB, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Engelhorn KGaA, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 7,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  2. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  3. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  4. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  5. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  6. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  7. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  8. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  9. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  10. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    JouMxyzptlk | 10:57

  2. Re: und die anderen 9?

    Komischer_Phreak | 10:55

  3. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    Geistesgegenwart | 10:51

  4. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    IkbalGs | 10:51

  5. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Zeroslammer | 10:43


  1. 10:56

  2. 15:37

  3. 15:08

  4. 14:28

  5. 13:28

  6. 11:03

  7. 09:03

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel