• IT-Karriere:
  • Services:

Abstimmung: Diese fünf TV-Serien produziert Amazon

Amazon hat den Zuschauern die Wahl gelassen, welche Serien 2015 exklusiv für Prime-Kunden produziert werden sollen. 13 verschiedene Pilotfolgen sind dafür produziert und ausgestrahlt worden. Nun stehen die Gewinner fest.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Gewinnerserien beim Abstimmungswettbewerb von Amazon Originals
Gewinnerserien beim Abstimmungswettbewerb von Amazon Originals (Bild: Amazon)

Zuschauer aus den USA, Deutschland, Österreich und Großbritannien haben Anfang 2015 insgesamt 13 Serienpiloten über Amazon Prime Instant Video als Streaming Video sehen und im Anschluss in einer kleinen Umfrage darüber abstimmen können, welche der Serien produziert werden sollen.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Nun haben die Amazon Studios mitgeteilt, welche Serien gut angenommen worden sind. Insgesamt gibt es fünf Gewinner, die nun als komplette Staffeln gedreht werden.

Produziert werden "Mad Dogs", "The Man in the High Castle", "The New Yorker Presents", "Just Add Magic" und "The Stinky & Dirty Show". Die beiden Letzteren sind für Kinder gedacht. Mad Dogs ist eine schwarze Komödie rund um eine Gruppe erfolgloser Mittvierziger, die eine britische Serie zum Vorbild hat. The Man in the High Castle handelt von einer alternativen Realität, in der die Nazis und Japan den Zweiten Weltkrieg gewonnen und sich den nordamerikanischen Kontinent untereinander aufgeteilt haben. Die Serie basiert auf dem Buch "Das Orakel vom Berge" von Philip K. Dick. The New Yorker Presents ist eine Doku-Serie um das bekannte Magazin.

Nicht geschafft haben es die Serien Cocked von Sam Baum (Lie to Me), Point of Honor von Carlton Cuse (Lost) und Randall Wallace (Braveheart) sowie Down Dog und Salem Rogers. Auch fünf Serien für Kinder werden nicht produziert.

Amazon will die Serien im kommenden Jahr auf seiner Streaming-Video-Plattform anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,39€
  2. 5,99€
  3. 4,25

Husten 20. Feb 2015

ist echt ein kackname ;) und den piloten fand ich beschissen ;)

Dino13 19. Feb 2015

Amazon macht das bis jetzt ganz gut würde ich sagen. Zumindest ist Bosch richtig gut...

mnementh 19. Feb 2015

Richtig. Und deshalb schreiben hier viele, dass sie anderer Meinung sind. Damit Golem...

derKlaus 19. Feb 2015

Dann guck Dir mal die Folge "Our Man from Tegernsee" der Serie 'Scarecrow and Mrs...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /