Abseil: Google legt eigene Basisbibliotheken offen

Die Codesammlung Abseil von Google ist der grundsätzliche Baustein für die interne Software des Unternehmens und damit für alles, was bei Google an Software läuft. Das Projekt mit C++-Code steht nun als Open Source zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Einfach mal entspannt abseilen.
Einfach mal entspannt abseilen. (Bild: Public Domain)

Google hat das Softwareprojekt Abseil als Open-Source-Software veröffentlicht, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilt. Die Sammlung an Bibliotheken sei von den Grundbausteinen von Googles intern genutztem Code abgeleitet und folglich auch die Grundlage von "so ziemlich allem", was bei dem Unternehmen an Software läuft, wie es in der Ankündigung heißt.

Stellenmarkt
  1. Cloud & Data Solution Architect (m/w/d)
    Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, Bamberg
  2. IT-Allrounder Netzwerk (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg
Detailsuche

Der bisher auf Github verfügbare Code ist in C++ sowie Python verfasst. Die C++-Bibliotheken sind derzeit entsprechend dem Sprachstandard von C++11 verfasst, sollen aber auch Varianten von Typen bieten, die mit C++17 eingeführt worden sind. Abseil soll jedoch in den aktuellen Standard überführt werden, wobei diese Vorarbeiten hilfreich sein sollen.

Das Projekt soll für ungefähr fünf Jahre kompatibel zu den weitverbreiteten Compilern, Plattformen und Standardbibliotheken bleiben. So werde derzeit etwa noch angenommen, dass C++11 genutzt wird, im Jahr 2019 dann C++14. Dieser Zeitraum von fünf Jahren sei Teil einer versuchten "Balance zwischen 'alles unterstützen' einerseits und 'moderne Implementierungen und APIs' zur Verfügung stellen andererseits". Wichtigstes Ziel für Google hierbei sei, dass der Code von Abseil ohne Konfiguration einfach genutzt werden könne.

Da es sich bei Abseil um die Grundlagenbibliotheken von Google handele, solle das Projekt künftig auch dahin wachsen, dass andere wichtige Open-Source-Projekte des Unternehmens wie Grpc, Protobuf oder Tensorflow auf Abseil basieren. "Wir lieben diese Projekte, und wir lieben die Benutzer dieser Projekte - wir wollen eine reibungslose Nutzung für diese Technik im Laufe der Zeit gewährleisten", schreibt Google dazu. In den nächsten Monaten sollen deshalb neue Methoden zum Verteilen der Software eingeführt werden.

Golem Akademie
  1. Dive-in-Workshop: Kubernetes
    17./19./24./26. August 2021, online
  2. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
  3. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    4.-8. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Der Code von Abseil steht getrennt in C++ und Python auf Github unter der Apache-Lizenz zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

Kleba 29. Sep 2017

"abseiling" gibt es im englischen tatsächlich so (und heißt übersetzt auch wie erwartet...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /