Abo
  • IT-Karriere:

Abseil: Google legt eigene Basisbibliotheken offen

Die Codesammlung Abseil von Google ist der grundsätzliche Baustein für die interne Software des Unternehmens und damit für alles, was bei Google an Software läuft. Das Projekt mit C++-Code steht nun als Open Source zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Einfach mal entspannt abseilen.
Einfach mal entspannt abseilen. (Bild: Public Domain)

Google hat das Softwareprojekt Abseil als Open-Source-Software veröffentlicht, wie das Unternehmen in einem Blogeintrag mitteilt. Die Sammlung an Bibliotheken sei von den Grundbausteinen von Googles intern genutztem Code abgeleitet und folglich auch die Grundlage von "so ziemlich allem", was bei dem Unternehmen an Software läuft, wie es in der Ankündigung heißt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen

Der bisher auf Github verfügbare Code ist in C++ sowie Python verfasst. Die C++-Bibliotheken sind derzeit entsprechend dem Sprachstandard von C++11 verfasst, sollen aber auch Varianten von Typen bieten, die mit C++17 eingeführt worden sind. Abseil soll jedoch in den aktuellen Standard überführt werden, wobei diese Vorarbeiten hilfreich sein sollen.

Das Projekt soll für ungefähr fünf Jahre kompatibel zu den weitverbreiteten Compilern, Plattformen und Standardbibliotheken bleiben. So werde derzeit etwa noch angenommen, dass C++11 genutzt wird, im Jahr 2019 dann C++14. Dieser Zeitraum von fünf Jahren sei Teil einer versuchten "Balance zwischen 'alles unterstützen' einerseits und 'moderne Implementierungen und APIs' zur Verfügung stellen andererseits". Wichtigstes Ziel für Google hierbei sei, dass der Code von Abseil ohne Konfiguration einfach genutzt werden könne.

Da es sich bei Abseil um die Grundlagenbibliotheken von Google handele, solle das Projekt künftig auch dahin wachsen, dass andere wichtige Open-Source-Projekte des Unternehmens wie Grpc, Protobuf oder Tensorflow auf Abseil basieren. "Wir lieben diese Projekte, und wir lieben die Benutzer dieser Projekte - wir wollen eine reibungslose Nutzung für diese Technik im Laufe der Zeit gewährleisten", schreibt Google dazu. In den nächsten Monaten sollen deshalb neue Methoden zum Verteilen der Software eingeführt werden.

Der Code von Abseil steht getrennt in C++ und Python auf Github unter der Apache-Lizenz zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (-76%) 5,99€
  3. 38,99€

wellcenentry 25. Jul 2018

There are multiple solutions available for merging EML to NSF files. You can google this...

Kleba 29. Sep 2017

"abseiling" gibt es im englischen tatsächlich so (und heißt übersetzt auch wie erwartet...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /