Abschluss: Verdi führt Telekom-Tarifverhandlungen per Videokonferenz

Die Beschäftigten der Telekom sorgten gerade während der Coronakrise dafür, dass alle in Kontakt bleiben könnten, erklärt Verdi.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Ausbau geht weiter.
Der Ausbau geht weiter. (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom und die Gewerkschaft Verdi haben sich in Tarifverhandlungen auf höhere Gehälter und längeren Kündigungsschutz geeinigt. Das teilten Verdi und Telekom am Donnerstagabend gemeinsam mit. Man habe die "Tarifverhandlungen zu einem raschen und guten Ende geführt", sagte die Telekom-Personalvorständin Birgit Bohle. Die Verhandlungen wurden mit digitaler Konferenztechnik innerhalb nur einer Woche geführt. Forderungen von Verdi waren zuvor nicht veröffentlicht worden.

Stellenmarkt
  1. SAP Basisberater (w/m/d)
    Rödl & Partner, Nürnberg, Selb, Mettlach, Home-Office
  2. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
Detailsuche

Verdi erklärte, aktuell zeige sich, "wie wichtig eine durchsetzungsfähige Gewerkschaft und Solidarität der Beschäftigten ist. Die Beschäftigten der Telekom sorgen gerade in diesen Zeiten dafür, dass Bürger und Unternehmen, Betriebe und Behörden in Kontakt bleiben können".

Vereinbart wurde, die Gehälter der Tarifangestellten in zwei Stufen zum 1. Juli 2020 und 1. Juli 2021 zu erhöhen. Je nach Beschäftigungsgruppe hebt die Telekom die Gehälter in der ersten Stufe um 2,6 bis 3 Prozent an, in der zweiten Stufe um jeweils 2 Prozent. Zudem wird der Ende 2020 auslaufende Kündigungsschutz um drei Jahre bis Ende 2023 verlängert.

Die Beschäftigten der wegen der Corona-Pandemie geschlossenen Telekom-Shops wurden bei Lohnfortzahlung freigestellt. Gegenwärtig prüft die Telekom nach Angaben des Managements Kurzarbeiterregelungen oder alternative Beschäftigung. Der bestehende Zuschuss zum Kurzarbeitergeld wird in den Verhandlungen von aktuell 80 Prozent des Brutto-Unterschiedsbetrags auf 85 Prozent angehoben.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Tarifabschluss gilt für bundesweit rund 60.000 Tarifangestellte, Auszubildende und dual Studierende. Er hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /