Abo
  • Services:
Anzeige
LG Ultrafine 5K Display
LG Ultrafine 5K Display (Bild: LG)

Abschirmungsprobleme: Versand von LG Ultrafine 5K Display stockt

LG Ultrafine 5K Display
LG Ultrafine 5K Display (Bild: LG)

Das LG Ultrafine 5K Display, das Apple als Ersatz für eigene Displays vermarktet, wird aktuell nicht mehr verschickt. Schuld sind Abschirmprobleme, die zu Störungen führen, wenn das Gerät in der Nähe von WLAN-Access-Points betrieben wird.

LG hat die Abschirmungsprobleme beim LG Ultrafine 5K Display erkannt und bietet eine Nachrüstung für betroffene Bildschirme an - doch offenbar haben die Probleme auch Auswirkungen auf die Verfügbarkeit der großen Displays. Bisher hatte Apple diese innerhalb weniger Tage geliefert. Nun wurde die Lieferfrist im Apple Store auf fünf bis sechs Wochen erhöht. Eine Abholung im Laden ist aktuell nicht möglich.

Anzeige

Das Display verträgt die Nähe zu WLAN-Hardware nicht. Der Access Point solle mehr als zwei Meter entfernt vom Display betrieben werden, teilte LG einem Nutzer mit.

Es ist nicht das erste Problem, das Nutzer mit dem Bildschirm haben. Das per Thunderbolt 3 an die USB-Typ-C-Buchse angeschlossene Display wird manchmal nicht richtig aktiviert, wenn der verbundene Rechner gestartet wird. Hin und wieder flackert die Bildschirmbeleuchtung kurz auf, das Display bleibt aber schwarz. Beim kleineren LG Ultrafine 4K scheinen beide Probleme nicht aufzutreten. Wer als Besitzer eines LG Ultrafine 5K Displays Probleme damit haben sollte, muss sich an LG oder Apple wenden.

Das LG Ultrafine 5K mit 27 Zoll großer Bildschirmdiagonale und Thunderbolt 3 erreicht eine Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln und arbeitet mit einem IPS-Panel. Es deckt den Farbraum DCI-P3 ab. Das Gerät kostet aktuell 1.049 Euro.


eye home zur Startseite
Lord Gamma 10. Feb 2017

Normal. Probleme bereitet in der Regel ja nur Mac OS X, OS X und macOS. Das ist bei sehr...

Eheran 10. Feb 2017

Sämtliche Hardware kaufen und in sämtlichen vorstellbaren Szenarien auf sämliche...

slead 10. Feb 2017

10k? Wie popelig...So eine Micky Maus Tetris Auflösung... Alles unter 50k ist ja schon...

highrider 10. Feb 2017

Dann hätte man die Fläche von 4 FullHD-Monitoren zur Verfügung und könnte verschiedene...

AbandonAllHope 10. Feb 2017

Gnome/GTK unterstützt seid längerem HiDPI Skalierung. Unter macOS nannte sich dies...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Daimler AG, Esslingen
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  2. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  3. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  4. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  5. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  6. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  7. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  8. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  9. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  10. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: 4 GByte RAM

    budweiser | 09:11

  2. Zielgruppe?

    Bembelzischer | 09:10

  3. Anzahl Artikel: Nach Apple kommt inzwischen...

    1nformatik | 09:08

  4. Re: Bitte nicht mehr Funk, sonst schlägt das...

    david_rieger | 09:08

  5. Re: Schade.

    Siliciumknight | 09:06


  1. 07:28

  2. 07:13

  3. 18:37

  4. 18:18

  5. 18:03

  6. 17:50

  7. 17:35

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel