Abnehmende Reaktion: Touchscreen des iPad Pro in der Kritik

Der Touchscreen des iPad Pro macht bei einigen Nutzern mit der Zeit Schwierigkeiten. Er reagiert an manchen Stellen zögerlich auf Eingaben, was besonders beim Tippen auf der Softwaretastatur auffällt.

Artikel veröffentlicht am ,
iFixit zerlegt das iPad Pro 2018.
iFixit zerlegt das iPad Pro 2018. (Bild: iFixit)

Nutzer beschweren sich in Apples Supportforen und bei Macrumors über langsam oder nicht reagierende Touchscreens beim iPad Pro der aktuellen Generation aus dem Jahr 2018 und dem Modelljahrgang davor. Ein Nutzer schreibt: "Ich habe vor etwa 6 Monaten ein 12,9" iPad Pro 2017 gekauft und seit dem ersten Tag habe ich Probleme damit, dass der Bildschirm nicht auf Berührungen reagiert." Das führt dazu, dass beim Schreiben Buchstaben oder ganze Wörter übersehen werden.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    MEYPACK Verpackungssystemtechnik GmbH, Nottuln
  2. IT Support Specialist (m/w/d)
    NetCare Business Solutions GmbH, Neustetten
Detailsuche

Tipps, das Gerät auszuschalten oder es in den Auslieferungszustand zurückzuversetzen, schlagen fehl. Auch am Eingabestift Apple Pencil liegt es nicht. Einige Nutzer berichten, dass zu Beginn ihre Geräte einwandfrei reagierten, sich das Antwortverhalten jedoch im Laufe der Zeit verschlechtert habe. Letztlich bringen nur der Umtausch beziehungsweise die Reparatur bei Apple Abhilfe.

Apples Qualitätsverständnis entspricht in vielen Punkten aktuell nicht dem der Nutzer. In Apples Supportforen gibt es auch Beschwerden von Anwendern über die Aufnahmen der Webcam mit dem neuen Macbook Air. Diese seien verschwommen und hätten keine HD-Qualität, sondern eher die von Selfie-Aufnahmen alter iPhones.

Zudem hat Apple seit Jahren Probleme mit den Tastaturen des Macbook Pro und musste sich bei Nutzern für hängende oder mehrfach auslösende Tasten entschuldigen. Für die vorherige Version gibt es sogar ein Austauschprogramm.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine weitere Schwachstelle des Macbook Pro sind zu kurze Flexkabel des Displays. So kann es zu Kabelbrüchen kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


k2r 09. Apr 2019

Ich habe einige Nicht-Apple-Netzteile, die vermutlich so schmutzigen Strom liefern, dass...

egal 08. Apr 2019

1 Jahr Garantie standardmäßig ist ein Witz und zeigt schon wie hoch das Vertrauen in die...

Yo 08. Apr 2019

Apple versucht nur die Nutzererfahrung zwischen neuen MacBook Pro und iPad anzugleichen...

jo-1 08. Apr 2019

also hast Du ein nicht funktionierendes gerät und schmollst? Ich habe seit ca. 26...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erneuerbare Energien
Wie Island seinen Ökostrom doppelt verkauft

Ein europäisches System zum Handel mit Strom ermöglicht fragwürdige Geschäfte, bei denen derselbe Ökostrom mehrfach angerechnet wird.
Eine Recherche von Hanno Böck

Erneuerbare Energien: Wie Island seinen Ökostrom doppelt verkauft
Artikel
  1. Projekt Highland: Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen
    Projekt Highland
    Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen

    Tesla will offenbar das Innere und Äußere des Model 3 überarbeiten. 2023 könnte das neue Modell erscheinen.

  2. Jaxa: Japanische Forscher manipulieren Daten von ISS-Simulation
    Jaxa
    Japanische Forscher manipulieren Daten von ISS-Simulation

    Zwei japanische Forscher sollten Probanden nach ihren Erfahrungen zu einer ISS-Simulation befragen. Die Forscher waren aber zu beschäftigt und stellten Diagnosen ohne Interviews.

  3. Mit Data & Analytics den Discount der Zukunft gestalten
     
    Mit Data & Analytics den Discount der Zukunft gestalten

    Neuer Campus, gleiche Mission: den Einkauf von Millionen Kunden mit technologischen Innovationen einfacher machen. Wie ALDI Nord das schafft, welche Arbeit dahintersteckt und warum sich der Job als Data Scientist oder Business Analyst lohnt, erfährst du hier.
    Sponsored Post von ALDI Nord

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Cyber Week • LG OLED TVs (2022) über 50% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /