Abo
  • IT-Karriere:

Abmahnungen: One-Click-Sharehoster Netload muss aufgeben

Anwälte haben im Auftrag der Musikindustrie die Schließung von Netload, einem der letzten großen deutschen Sharehoster, durchgesetzt. Dort soll es ein Belohnungssystem für illegale Uploads gegeben haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Website Netload
Die Website Netload (Bild: Netload/Screenshot: Golem.de)

Unter dem Druck von Abmahnungen hat Netload, einer der letzten großen One-Click-Sharehoster in Deutschland, aufgegeben. Wie die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte bekanntgab, wurden zuvor zahlreiche Abmahnungen im Auftrag der Musikindustrie und eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Hamburg durchgesetzt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holdin, Karlsruhe
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Im Jahr 2011 führte die Kanzlei erste Gerichtsverfahren gegen das Unternehmen Netload GmbH. Der Netload-Geschäftsführer habe sich geweigert, Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse von Uploadern herauszugeben. Daraufhin verhängte das Landgericht Frankfurt am Main Ordnungsgelder und im Dezember 2012 Ordnungshaft von zehn Tagen (Aktenzeichen 2-03 O 484/11). Um einer Verhaftung zu entgehen, erteilte der Geschäftsführer schließlich doch Auskunft.

Im November 2013 stand im Impressum der Seite, dass sich Netload in Liquidation befand. Im Februar 2015 wurde der Dienst an S Digital Media verkauft. Das Unternehmen soll laut einem Medienbericht Abofallen bei Facebook betrieben haben.

Kein Upload unter neuer Adresse

Wie Mirko Brüß von Rasch Anwälte erklärte, habe Netload versucht, mit einem Vergütungssystem für Uploader Kunden zu gewinnen. Mit Werbeaussagen seien Lieferanten für geschützte Inhalte gesucht worden: "Produkte vermitteln und Prämien bis 107,89 US-Dollar pro Verkauf kassieren, ohne Kosten. Wir zahlen garantiert! Nicht nur für jeden geworbenen Neukunden kassierst Du superattraktive Prämien - wir zahlen jetzt auch für Folgeaufträge bei bestehenden Netload Kunden. So hast Du die Möglichkeit mit der großen Vielfalt an hervorragenden Werbemitteln Deinen Prämienumsatz erheblich zu steigern."

Angeblich soll das im Auftrag der Musikindustrie tätige Unternehmen Promedia "zahlreiche rechtsverletzende Inhalte auf den Servern von Netload" gefunden haben. Auf Abmahnungen durch Rasch Rechtsanwälte zur Unterlassung sei nicht reagiert worden. Eine einstweilige Verfügung (Aktenzeichen 310 O 132/15) vom Landgericht Hamburg sei dem neuen Betreiber Anfang Mai 2015 zugestellt worden.

Seit dem 5. Mai seien unter netload.in keine Dateien mehr abrufbar gewesen, die Seite leitete Besucher automatisch zu einer Pornoseite um. Seit dem 8. Mai ist dem Domainnamen offenbar keine IP-Adresse mehr zugeordnet. Zeitweise ist seit dem heutigen Tag die Adresse netload.me erreichbar. Auch die alten Nutzerkonten seien darüber verfügbar. Ein Upload ist unter der neuen Adresse jedoch bisher nicht möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

spYro 21. Mai 2015

Die Antwort hat leider mit der vorhergenannten Problematik nichts zu tun :) Auch bei...

heubergen 15. Mai 2015

Auch suche noch nach einem DRM freien Video-Online-Service wo ich mein Geld ausgeben...

Salzbretzel 11. Mai 2015

Bei SO kann ich auch eine Auszahlung bekommen. Oder Mir einem Amazon Gutschein ausstellen...

Snipp3r 11. Mai 2015

Was bringt netload.me wenn die Abfrage bei whoer.net ergibt dass der Server von netload...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /