Abo
  • Services:
Anzeige
Die Abgemahnten wurden wohl über einen Adult Traffic Broker auf Redtube umgeleitet.
Die Abgemahnten wurden wohl über einen Adult Traffic Broker auf Redtube umgeleitet. (Bild: Redtube)

Abmahnungen IP-Adressen offenbar durch Zwangsumleitungen ermittelt

Vieles spricht dafür, dass die von der Kanzlei Urmann + Collegen im Zusammenhang mit der Streaming-Plattform Redtube Abgemahnten mittels sogenanntem Skimmed Traffic ermittelt wurden - bewiesen ist es nicht.

Anzeige

Offenbar hat die The Archive AG deutsche Nutzer mittels eines Skripts via Skimmed Traffic auf Redtube.com weitergeleitet und dabei per Proxy IP-Adressen mitgeloggt, statt eine Ermittlungssoftware einzusetzen. Die ermittelten Daten wurden vermutlich an die Kanzlei Urmann + Collegen weitergegeben, die beim Landgericht Köln beantragte, die Inhaber der Anschlüsse offenzulegen. Sollte dies zutreffen, hätte die The Archive AG möglicherweise gewerblichen Computerbetrug auf Kosten vermeintlicher Nutzer durchgeführt, indem gezielt IP-Adressen eingekauft wurden.

Im Forum von Golem.de und weiteren Portalen haben in den vergangenen Tagen nach eigenen Angaben Abgemahnte Beiträge verfasst, die beschreiben, auf welche Webseiten zum Zeitpunkt des angeblichen Streaming-Aufrufs zugegriffen wurde. Die Browser-Historie zeigt diesen Einträgen zufolge beispielsweise diese Adressen:

http://hit.trafficholder.com/transfer.php?http://49655.movfile.net

http://49655.movfile.net/

http://49655.retdube.net/

Die Abfolge könnte wie folgt ausgesehen haben: Sobald ein bestimmter Link, der auch in Form eines Bildes vorliegen kann, angeklickt wurde, wurde der Nutzer möglicherweise auf trafficholder.com und von dort per Skript auf 49655.movfile.net sowie auf 49655.retdube.net weitergeleitet. Von dort aus könnte es zu Redtube.com weitergegangen sein, die Zwangsumleitungen dazwischen könnten die Abgemahnten nicht mitbekommen haben - was nach Vorsatz aussieht, zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht erwiesen ist.

Trafficholder bietet Skimmed Traffic an, ist also ein Adult Traffic Broker und verkaufte vermutlich deutsche IP-Adressen an The Archive AG, damit diese gezielt auf 49655.movfile.net weitergeleitet wurden. Die Domains movfile.net und retdube.net registrierten Unbekannte zwei Tage vor den ersten Abmahnungen anonym von Panama aus, bei Archive.org sind sie gelöscht. Die Ziffernabfolge 49655 entspricht der Streaming-ID von Miriam's Adventures, einem von mehreren Filmen, welche die angeblichen Nutzer gestreamt haben sollen. Mit GladII 1.1.3 hat all dies nichts zu tun.


eye home zur Startseite
EvilSheep 18. Dez 2013

Danke für die Bestätigung. Um so unverständlicher ist mir, warum die Kanzlei es für...

mxcd 17. Dez 2013

Da es inzwischen den Anschein hat, dass auch Anwälte zur Verteidigung gegen die Abmahnung...

olleIcke 17. Dez 2013

oh ja nett. aber wieso diese komische Schreibweise? blog.kowabit.de/blog Geht doch auch...

Clown 16. Dez 2013

Wenn ich mich recht erinnere, gab es mal ein Urteil dazu, dass Forenbeiträge idR nicht...


Telemedicus / 15. Dez 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Verlag Nürnberger Presse Druckhaus Nürnberg GmbH & Co. Nürnberger Nachrichten, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    maci23 | 14:51

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Lapje | 14:51

  3. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    daarkside | 14:51

  4. Re: iCloud Backup wurde zum 3. Mal wieder aktiviert

    gbomacfly | 14:50

  5. Woher nehmen wenn nicht stehlen

    Dwalinn | 14:50


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel