Eine Mischung aus Kaffeemühle und Gurkenreibe

Nachdem ein Kran die Blätter abgebaut hat, müssen diese erst einmal in handlichere Stücke zerteilt werden. Das erledigt ein 40-Tonnen-Bagger, der dafür mit einer Säge ausgestattet wird. Deren diamantbesetztes Kreissägeblatt hat einen Durchmesser von 1,8 Metern und schneidet die Blätter in rund 6 Meter große Teile, die dann in Container verladen und abtransportiert werden.

Stellenmarkt
  1. SAP FI Key User w/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Senior Customer Solution Architect (m/w/d) - Behördennetze
    Vodafone GmbH, Unterföhring
Detailsuche

In den nächsten Schritten werden die etwa 6 Meter großen Stücke von Partnerunternehmen zerkleinert, bis sie noch etwa einen Meter groß sind. Außerdem brechen sie die Metallteile aus den Flügelresten heraus. Das sind die einlaminierten Buchsen für die Bolzen, mit denen das Blatt an die Nabe montiert wird. Was jetzt noch von den Flügeln übrig ist, wird nach Bremen zur Neowa- Beteiligungsgesellschaft Neocomp gebracht.

Dort werden die Bruchstücke von einem Schredder noch einmal grob vorzerkleinert, bis etwa 25 Zentimeter große Stücke übrig sind. Bevor das GFK-Material in den Schredder kommt, wird es noch mit feuchtem Material, Reststoffen aus der Papierindustrie, im Verhältnis 1:1 vermischt. "Wenn wir die Oberfläche in unserem Zerspanungsprozess so stark vergrößern, dann entstehen auch Feinanteile. Die können wir binden, indem wir noch Zuschlagsstoffe mit einsetzen", erklärt Lange.

Über ein Förderband wird das Material in eine Kettenmühle transportiert, die das GFK in maximal vier Zentimeter lange, zweidimensionale Faserbündel, die wie flache Zahnstocher aussehen, zerkleinert. Die produziert eine von Neocomp entwickelte Maschine, die Lange als "eine Mischung aus Kaffeemühle und Gurkenreibe" beschreibt: In einer Kammer mit einem Durchmesser von zwei Metern dreht sich eine Welle mit hoher Drehzahl. An der Welle sind Ankerketten befestigt, die das auftreffende GFK-Material zerschmettern und gegen eine Siebstruktur an der Wand der Kammer schleudern. "Da findet noch einmal ein Brechen und Abschaben statt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Abfall: Was aus Windrädern wirdGFK-Abfall wird zu Zement 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


VigarLunaris 27. Dez 2019

eine andere Art der Deponie gefunden. Nicht mehr und nicht weniger. Auch hier wird der...

Eheran 21. Dez 2019

Den Ort musst du mir zeigen, wo 1 Mio. Windräder räumlich hin passen und dann nirgendwo...

Kondratieff 16. Dez 2019

Falsch. CFK wird tatsächlich immer mehr eingesetzt, eben wegen der höheren Steifigkeit...

chefin 16. Dez 2019

Jep, wir müssen weg vom Strom. In jedem Trafo und in jedem Hochspannungsgerät sind zur...

AllDayPiano 15. Dez 2019

Nicht an diesem Ort, nicht in dieser Konzentration, nicht mit den hochgiftigen und extrem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Tim Cook: Apple traf geheime Absprache mit chinesischer Regierung
    Tim Cook
    Apple traf geheime Absprache mit chinesischer Regierung

    Tim Cook soll 2016 in China für Apple lobbyiert haben - der Deal soll 275 Milliarden US-Dollar wert sein. Öffentlich gemacht wurde die Absprache nicht.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /