• IT-Karriere:
  • Services:

Abdeckung: Langsamerer 5G-Mobilfunk an vielen ICE-Bahnhöfen verfügbar

Doch nicht überall gibt es hohe 5G-Datenraten von 1 GBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau der Deutschen Telekom
Netzausbau der Deutschen Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zugreifen. Bereits an 21 Fernbahnhöfen sei dies im Deutsche-Telekom-Netz möglich, ergab eine Untersuchung des Vergleichsportals Verivox. An den Hauptbahnhöfen Berlin, Darmstadt, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln und Leipzig sowie in Köln-Messe/Deutz sei ein Downloadspeed von bis zu 1 GBit/s im Bereich des Machbaren.

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. Hays AG, München

Verivox hatte sich die Netzabdeckungskarte von der Telekom und Vodafone angesehen und dabei 32 ICE-Bahnhöfe auf die Abdeckung getestet. Telefónica Deutschland (O2) ließ sich den Angaben zufolge nicht in den Karten finden.

An einigen Haltestationen wird zwar "5G" auf dem Handy angezeigt, das Maximaltempo liegt aber niedriger - häufig bei bis zu 375 MBit/s. In Berlin-Spandau und in Erlangen wird ebenfalls 5G angezeigt, es sind den Angaben zufolge aber nur bis zu 150 MBit/s.

"5G bedeutet nicht automatisch Gigabit-Geschwindigkeit", erläutert Verivox-Experte Jens-Uwe Theumer. "Die Bandbreite ist abhängig vom genutzten Frequenzbereich und der Zahl der eingeloggten Nutzer in einer Funkzelle." In Kassel-Wilhelmshöhe führe das zu der kuriosen Situation, dass dort 5G-Telekom-Kunden nur rund halb so schnell surfen wie Nutzer des 4G-Netzes, und zwar bis zu 75 MBit/s (5G) statt 150 MBit (4G).

Die reale Datenrate liegt meistens deutlich unter dem Höchstwert - wenn man in einer wartenden Menge am Gleis steht und viele im selben Netz unterwegs sind, sinkt die Downloadrate.

5G arbeitet in Großstädten in der Regel auf einer sehr hohen Frequenz, bei der Telekom auf 3,6 GHz. Hohe Frequenzen bieten höhere Datenraten, diese Frequenzen aber reichen nicht besonders weit. Auf der niedrigeren 2,1-GHz-Frequenz sind die Reichweiten der 5G-Antennen deutlich höher, die Datenrate jedoch erheblich niedriger. Durch den Einsatz des Dynamic Spectrum Sharing (DSS) wird zusätzliches Spektrum für LTE-Kunden bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 7,29€
  3. 9,49€

notuf 22. Sep 2020

Weil es nicht um mehr Bandbreite für einen Nutzer geht sondern um mehr Bandbreite für...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /