Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome gibt es ab November nur noch in der 64-Bit-Variante für Mac OS X.
Chrome gibt es ab November nur noch in der 64-Bit-Variante für Mac OS X. (Bild: Google)

Ab November: Nur noch 64-Bit-Chrome für Mac OS X

Mit Chrome 39 werden Mac-Nutzer nur noch eine 64-Bit-Version des Browsers verwenden können. 32-Bit-Plugins sowie die Macbooks und Macbook Pro der ersten Generation werden damit nicht mehr unterstützt.

Anzeige

Erst Anfang August hat Google begonnen, eine 64-Bit-Version seines Chrome-Browsers für OS X zu testen. Doch schon ab November, mit der Veröffentlichung von Chrome 39, soll nur noch diese Version mit der größeren Wortbreite für Macs angeboten werden. Sämtliche Nutzer sollen zum Wechsel ein automatisches Update erhalten, wie die Entwickler in einem kurzen Beitrag schreiben.

Dieses automatische Update ist bereits Ende August für die Nutzer des Beta-Channels durchgeführt worden. Bisher steht Chrome nur als 32-Bit-Variante für Mac-Nutzer bereit. Nach dem Wechsel auf 64 Bit kann der Browser die Register moderner Macs besser verwenden und weitere Vorteile des Befehlssatzes ausnutzen.

Darüber hinaus sollte der Browser nach dem Wechsel schneller starten und insgesamt etwas weniger Speicher belegen, da keine 32-Bit-Kopien der Systembibliotheken angelegt werden müssen. Vielmehr kann Chrome direkt auf die in den meisten Fällen bereits vorhandenen Bibliotheken im Speicher zugreifen. Zudem sollten die 64 Bit wie auf den anderen Plattformen auch für Vorteile des Address Space Layout Randomization (ASLR) sorgen und damit die Sicherheit des Browsers erhöhen.

Alte Plugins und Macs betroffen

Nach dem Update werden zudem die 32-Bit-Plugins, die das NPAPI benutzen, nicht mehr unterstützt. Viele Nutzer sollten davon aber keine Nachteile haben, da die meisten Plugins auch in einer 64-Bit-Variante bereitstehen. Außerdem wird Google noch in diesem Jahr komplett auf das NPAPI verzichten, weshalb davon auszugehen ist, dass Plugins bereits auf andere APIs portiert worden sind.

Die erste Generation von Macbook und Macbook Pro aus dem Jahr 2006, in denen nur 32-Bit-fähige Intel-Chips verbaut sind, können mit dem Erscheinen von Chrome 39 diese und nachfolgende Versionen des Browsers nicht mehr ausführen. Auch Apple hat durch das offizielle Support-Ende von Snow Leopard in diesem Jahr die Unterstützung für 32-Bit-Versionen seines Betriebssystems eingestellt.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 16. Sep 2014

Hab noch nen Mac mini von 2005. Der läuft schon noch, Spaß macht's aber nicht. Aber wer...

TC 15. Sep 2014

also ich studier schon das dritte mal, nur das jetzt endlich das richtige Fach ist, was...

slashwalker 15. Sep 2014

Wayne?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 3,40€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  1. Das wird lustig... deutsche Kleingeister vs...

    schnedan | 09:07

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Clouds | 09:03

  3. Re: Betonköpfe

    jayrworthington | 08:58

  4. Re: 30 - 50¤

    wasabi | 08:58

  5. Re: Was soll der Aufriss?

    Mett | 08:57


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel