Ab 2022: Telefónica garantiert kein freies Roaming in Großbritannien

Zum Jahresende will Telefónica die Sonderkonditionen nach dem Brexit neu prüfen. Vodafone und Telekom bleiben bei ihren Zusagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Flughafen Heathrow in London im Juni 2021: Smartphone abschalten oder nicht?
Flughafen Heathrow in London im Juni 2021: Smartphone abschalten oder nicht? (Bild: Daniel Leal-Olivas/AFP via Getty Images)

Telefónica Deutschland prüft zum Jahresende, ob es weiterhin keine Roaming-Gebühren für Reisende in Großbritannien geben wird. Das erklärte Telefónica-Unternehmenssprecher Jörg Borm Golem.de auf Anfrage.

Stellenmarkt
  1. Trainee IT (m/w/d)
    DZ Bank AG, Frankfurt am Main
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Helpdesk/IT-Support
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main,Frankfurt (Oder)
Detailsuche

Telefónica habe trotz des Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union entschieden, "bis zum 31. Dezember 2021 keine Preiserhöhung für Kunden durchzuführen und Großbritannien weiterhin nach EU-Konditionen abzurechnen. Rechtzeitig vor dem 31. Dezember 2021 werden wir uns zum weiteren Vorgehen ab 2022 äußern."

Großbritannien in andere Roaming-Zone verschoben

Großbritannien wurde von dem Netzbetreiber nach dem Austritt aus der EU in der Roaming-Preisliste in eine andere Länderzone eingestuft, für die normalerweise Gebühren anfallen.

Bei der Deutschen Telekom erklärt man dagegen, dass es keine Änderungen an der Praxis geben werde, dass Reisende mit deutschem Mobilfunkvertrag ihre Leistung ohne Roaming-Gebühren in Großbritannien nutzen können.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    01.-05.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vodafone-Sprecher Volker Petendorf sagte Golem.de: "Wir haben gültige Roaming-Verträge mit den britischen Netzbetreibern. Tarifänderungen sind weiterhin nicht geplant. Wir schauen uns aber natürlich zu allen Themen und zu jeder Zeit den Markt immer genau an."

Bereits im Sommer 2017 waren die sogenannten Roaming-Gebühren für Anrufe aus fremden Netzen im EU-Ausland abgeschafft worden. Dagegen waren Gespräche aus den Heimatnetzen ins Ausland nicht von diesen Regeln betroffen. Künftig sollen Gespräche aus dem eigenen Land in einen anderen EU-Staat nur noch maximal 19 Cent pro Minute kosten dürfen - egal ob vom Handy oder vom Festnetztelefon aus. Die Kosten pro SMS werden bei höchstens sechs Cent gedeckelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. Netze: Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless
    Netze
    Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless

    Es wird viel über Open RAN geredet, aber offenbar wenig gekauft. Mit Parallel Wireless ist das Überleben eines der bekanntesten Branchenunternehmen in Frage gestellt.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Informationsfreiheit: Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten
    Informationsfreiheit
    Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten

    Die Informationsfreiheitsbeauftragten Deutschlands stellen fest: SMS- und Chatnachrichten sollen veraktet werden - und somit via IFG anfragbar sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /