Abo
  • Services:
Anzeige
NEX-Kameras bald mit 35-mm-Vollformatsensor
NEX-Kameras bald mit 35-mm-Vollformatsensor (Bild: Sony)

A7r Sonys Vollformat-NEX soll 36 Megapixel Auflösung erreichen

Sony soll in Kürze zwei spiegellose NEX-Systemkameras auf den Markt bringen, die mit einem Vollformatsensor ausgerüstet sind. Während die preiswertere Kamera eine Auflösung von 24 Megapixeln erreicht, soll das Spitzenmodell 36 Megapixel große Bilder machen.

Anzeige

Die für gewöhnlich gut informierte Website Sonyalpharumors hat zwei Fotos von Sonys künftigen NEX-Systemkameras mit Kleinbildsensor veröffentlicht. Sie stammen angeblich von der Website Digicame-Info. Bislang nutzt Sony nur die deutlich kleineren APS-C-Sensoren in seinen spiegellosen Kameras mit Wechselobjektiv.

Die A7 mit 24 Megapixeln und die A7r mit 36 Megapixeln werden beide bauartbedingt nur über elektronische Sucher verfügen. Bei der A7 soll ein Phasen-Autofokus auf dem Bildsensor eingebaut sein, während bei der A7r nicht nur auf den Anti-Aliasing-Filter vor dem Sensor, sondern auch auf den Phasen-Autofokus zugunsten eines schärferen Bildes verzichtet werden soll. Die winzigen OLED-Displays beider Modelle werden den Informationen der Website Sonyalpharumors zufolge eine Auflösung von 2,4 Millionen Pixeln haben.

Preiswert wird das Systemkamera-Vollformat nicht. Die A7 soll ohne Objektiv rund 1.700 US-Dollar kosten und mit dem neuen "28-70 mm f/3,5-5,6" knapp 2.000 US-Dollar. Die A7r soll sogar ohne Objektiv rund 2.200 US-Dollar kosten.

Die Kameras sollen mit klappbaren Hauptdisplays, WLAN und NFC sowie einer Verschlussgeschwindigkeit von 1/8.000 Sekunde auch hohe Ansprüche befriedigen.

Wer sich für die Kameras interessiert und schon NEX-Objektive besitzt, muss davon ausgehen, dass diese für kleinere Sensoren gerechnet sind und deshalb zwar angeschlossen werden können, aber die Randausleuchtung des großen Sensors nicht bewerkstelligen können. Der Anwender wird aber unter Verzicht auf die hohe Auflösung Bilder aufnehmen können, bei denen die Ränder weggeschnitten werden.

Passend zum Start sollen mehrere Objektive auf den Markt kommen, die für das Kleinbildformat geeignet sind. Sonyalpharumors berichtet von einem Zeiss 24-70 mm f/4 und einem Sony 28-70 mm mit ähnlicher Lichtstärke sowie zwei Festbrennweiten von Zeiss mit 35 und 55 mm (f/2,8 und f/1,8) sowie einem 70-200-mm-Telezoom, das aber erst Anfang 2014 erscheinen soll.

Wann die neuen NEX-Kameras auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Egon E. 15. Okt 2013

Ich habe Thorsten geantwortet, nicht dir. In der Baumansicht des Forums sieht man das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ProMinent GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  2. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  3. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  4. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  5. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  6. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  7. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  8. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  9. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  10. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    confuso | 11:26

  2. Re: Großhandelstarif 7,70?

    Matty194 | 11:26

  3. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Slurpee | 11:25

  4. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    as (Golem.de) | 11:24

  5. Re: Es gibt ja eine Alternative

    ckerazor | 11:24


  1. 11:21

  2. 11:09

  3. 11:01

  4. 10:48

  5. 10:46

  6. 10:20

  7. 09:01

  8. 08:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel