• IT-Karriere:
  • Services:

A520-Chip: Günstige Platinen für künftige Ryzen-CPUs

Der A520-Mainboard-Chip eignet sich für heutige und kommende Ryzen-Prozessoren. Übertakter gehen leer aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein älterer B450-Chip
Ein älterer B450-Chip (Bild: Computerbase)

AMD hat den A520 vorgestellt, der Chipsatz (Southbridge) ist für besonders günstige Sockel-AM4-Platinen gedacht. Er folgt auf den bisherigen A320 und weist neben einer besseren Ausstattung vor allem eine geplante Zukunftssicherheit auf. Eine Garantie gibt AMD jedoch nicht, sondern verweist auf sich eventuell ändernde Pläne.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Während der X570 generell PCIe Gen4 unterstützt und der B550 zumindest die PCIe-Gen4-Lanes der CPU durchschleift, ist der A520 auf PCIe Gen3 beschränkt. Das ist jedoch ein Fortschritt verglichen zum A320, denn der beherrscht nur PCIe Gen2 mit halber Geschwindigkeit.

Statt vier Lanes gibt es nun sechs, bei USB hingegen bleibt es beim bisherigen Angebot: Ein USB 3.2 Gen2, zwei USB 3.2 Gen1 und sechs USB 2.0 stehen auf der Habenseite. Die vier Sata-6-GBit/s-Ports bleiben ebenfalls erhalten, zwei Anschlüsse können beim A520 allerdings auch in zwei PCIe Gen3 x1 umgewandelt werden.

  • Blockdiagramm des A520 (Bild: AMD)
  • A520 im Vergleich (Bild: AMD)
Blockdiagramm des A520 (Bild: AMD)

Hinsichtlich der CPU-Unterstützung eignet sich der A520 für die aktuellen Ryzen 3000 (Matisse), die heutigen Ryzen 4000G (Renoir) und die künftigen Ryzen 4000 (Vermeer), welche für Ende 2020 erwartet werden. Ältere Prozessoren wie die Ryzen 2000/1000 sind offiziell nicht kompatibel, allerdings zeigt die Praxis, dass viele Hersteller dennoch einen nicht öffentlich dokumentierten Support einbauen.

Obgleich billige Platinen ohnehin selten dafür ausgelegt sind, sei erwähnt, dass AMD kein Overclocking beim A520 gestattet. Hierzu ist mindestens ein Board mit B550 erforderlich.

Erste Bretter mit dem A520 kommen von Asrock, Asus, Biostar, Gigabyte und MSI. Neben regulären ATX-Platinen finden sich darunter auch Modelle im Micro-ATX- und im Mini-ITX-Format. Preise und Verfügbarkeit liegen bei den allermeisten bisher nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 5,99€
  3. 4,49€
  4. gratis (bis 22.04.)

notnagel 20. Aug 2020

Die 3000er APUs werden nicht unterstützt, kurz gesagt. Dafür die APUs der 4000er Serie.

up.whatever 20. Aug 2020

Nein, das kostet keine 90¤. Mit 30-40¤ bist du dabei: https://geizhals.de/?cat=nwpcie&xf...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /