Abo
  • Services:
Anzeige
Das 10-Zoll-Touch-Display löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf.
Das 10-Zoll-Touch-Display löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf. (Bild: Medion)

A4-1200 und 10 Zoll: Aldi-Notebook mit AMDs Temash für 300 Euro

Das 10-Zoll-Touch-Display löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf.
Das 10-Zoll-Touch-Display löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf. (Bild: Medion)

Ab dem 30. Januar 2014 verkauft Aldi-Nord ein Medion-Notebook mit einem Temash-SoC von AMD für 300 Euro. Das kleine Gerät bietet ein 10-Zoll-Touchdisplay, eine 500-GByte-Festplatte und 4 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher.

Aldi-Nord hat das Medion Touch 10 für 300 Euro angekündigt, das 10-Zoll-Notebook mit Temash-SoC wird ab dem 30. Januar in allen Filialen des Discounters angeboten. Das Moultitouch-Display bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Die Ausstattung umfasst eine 500-GByte-Festplatte, darauf hat Medion Windows 8.1 sowie eine Vollversion von Microsofts Office 2013 Home & Students installiert.

Anzeige
  • Das Touch 10 auf Basis des Akoya E1317T (Bild: Medion)
  • Das Touch 10 auf Basis des Akoya E1317T (Bild: Medion)
  • Das Touch 10 auf Basis des Akoya E1317T (Bild: Medion)
Das Touch 10 auf Basis des Akoya E1317T (Bild: Medion)

Bisher sind Geräte mit AMDs Temash-SoC aus der A4-Reihe vergleichsweise selten, nur gut zwei Dutzend Modelle sind im deutschen Handel lieferbar - darunter das Medion Akoya E1317T, auf dem das 1,28 kg schwere Aldi-Notebook basiert. Dieses nutzt einen A4-1200 mit zwei Jaguar-Kernen und einer Radeon HD 8180 genannten Grafikeinheit mit verbesserter GCN-Architektur, ähnlich wie bei Kaveri. Medion spricht zwar von "separater" Grafik, die Radeon ist jedoch im SoC integriert.

Dem SoC stehen laut Medion 4 GByte DDR3L-Arbeitsspeicher zur Seite, die Geschwindigkeit benennt der Hersteller nicht. Daten sichert das Touch 10 auf einer 500-GByte-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, Windows 8.1 (vermutlich 32 Bit) und eine Vollversion von Office 2013 Home & Students sind vorinstalliert. Ein SDXC-Kartenleser, ein HDMI- sowie ein VGA-Ausgang, Ethernet, USB 3.0, Bluetooth 4.0 und n-Standard-WLAN dienen als Schnittstellen.

Das Moultitouch-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf, bei 10 Zoll ergibt dies eine gute Pixeldichte. Um welchen Paneltyp es sich handelt, gibt Medion nicht an - TN ist wahrscheinlich. Am oberen Displayrand befindet sich eine 720p-Kamera, ein Mikrofon für VoIP-Gespräche steht ebenfalls zur Verfügung. Im September 2013 verkaufte Aldi-Süd ein nahezu identisches Gerät, damals noch mit Windows 8, nur zwei GByte RAM und einer langsameren Festplatte mit 5.200 Umdrehungen pro Minute.


eye home zur Startseite
ElTentakel 28. Mai 2015

Genauso Asus. Die bauen auch gute Grafikkarten und Mainboards, aber von Gehäusekühlung in...

Lala Satalin... 24. Jan 2014

So ist es. (Falls Linux darauf überhaupt läuft). Okay, ich könnte mir im Traum nicht...

Himmerlarschund... 24. Jan 2014

Denkst du wirklich, da versucht auch nur ein Kassierer, dir überhaupt ne Antwort zu...

Zwangsangemeldet 23. Jan 2014

Da steckt eine ganz andere Taktik dahinter, siehe diesen Vortrag: http://www.youtube.com...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Haufe Group, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Vergleich zu Nvidia

    Niaxa | 19:11

  2. Re: Schneller?

    Niaxa | 19:10

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Niaxa | 19:07

  4. Re: Anschlüsse!

    gaelic | 19:03

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 19:01


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel