Abo
  • Services:

Sehr schnelle GPU, kaum verbesserte CPU

Wir verwenden im Folgenden die Messwerte unserer Kollegen von PC Games Hardware, welche den A10-5800K und A8-5600K getestet haben. Beide CPUs sind, wie bei Intel, mit dem K am Ende der Modellnummer als offene Versionen ohne festen Multiplikator gekennzeichnet, lassen sich also recht einfach übertakten.

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Wie die Preise schon andeuten, kann es auch AMDs Spitzenmodell der A-Serie, der 5800K, nur mit Intels Pentiums und kleinen Modellen der Serie Core-i3 aufnehmen - jedenfalls wenn es um die Rechenleistung des CPU-Teils geht. Geht es um Anwendungen, die nur einen Thread stark belasten, sind die Intel-Prozessoren dabei sogar noch schneller, Trinity kann seine Vorteile nur mit Multithreading-Software ausspielen.

  • In der Single-Thread-Leistung ist AMD weiterhin abgeschlagen. (Messung: PCGH)
  • Auch AMDs neue APUs sind nicht so sparsam wie Intel-Chips. (Messung: PCGH)
  • Die integrierte Radeon schlägt selbst Intels teureres HD Graphics 4000. (Messung: PCGH)
  • Daten und Preise der A-Serie, die neuen Athlons besitzen keine GPU (Folien: AMD)
  • Der neue Sockel FM2 soll langlebig sein.
  • Blockdiagramm des Chipsatzes A85
  • Der A10-5800K im Asus-Mainboard A85-M Pro (Foto: Nico Ernst)
  • Eyefinity wird auch mit integrierter Grafik benutzbar.
  • Llano und Trinity im Vergleich
  • Auch wenn die GPU mitrechnet, vergleicht AMD Trinity nur mit Intels Core-i3.
In der Single-Thread-Leistung ist AMD weiterhin abgeschlagen. (Messung: PCGH)

Ganz anders sieht das aber bei Spielen aus. Entsprechend schnellen Hauptspeicher vorausgesetzt, den die GPU mitbenutzt, kann ein Trinity fast doppelt so schnell sein wie Intels HD Graphics 4000. Diese GPU ist zudem nur mit wesentlich teureren Core-Bausteinen zu haben.

Eindeutig in die andere Richtung fallen die Messungen der Leistungsaufnahme aus: Trinity, der noch in 32-Nanometer-Technik gefertigt ist, ist weder in Ruhe noch bei hoher CPU-Last so sparsam wie Intels Pentium oder Core-i3. Dabei ist aber zu beachten, dass für die gleiche Leistung von CPU und GPU bei einer Intel-Plattform noch eine gesteckte Grafikkarte einzurechnen ist, was den Energievorteil relativiert. Tests mit weiteren Anwendungen und Spielen finden sich bei PC Games Hardware.

 Neuer Sockel und flexible GrafikFazit - günstige PCs mit viel Bastelpotenzial 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

menschmeier 05. Okt 2012

Also für ein so kleines Gehäuse, wo keine Erweiterungskarte reinpasst, mag eine AMD-APU...

tangonuevo 04. Okt 2012

Offensichtlich sind es die Notebook-Hersteller und nicht die Gamer, die das nicht begreifen.

thadrone 04. Okt 2012

Natürlich, nebenbei schaust du noch auf dem 3. Monitor TV, auf dem 4. Monitor Skypest du...

4x 04. Okt 2012

Die Frage ist, wozu du eine high end cpu brauchst. Was genau ist die Aufgabe deines...

grorg 04. Okt 2012

30 mehr Watt bei voller Belastung sind schon nicht wenig und meine Maschine läuft des...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /