Abo
  • Services:

A New Dawn: Nvidias DX11-Elfe zum Download

Nvidia hat seine neue DirectX-11-Grafikdemo "A New Dawn" als ausführbare Datei veröffentlicht. Zuvor gab es die aufwendig berechnete Elfe nur in einem Video zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
A New Dawn - Nvidias Techdemo-Elfe ist wieder da.
A New Dawn - Nvidias Techdemo-Elfe ist wieder da. (Bild: Nvidia)

Die DirectX-11-Techdemo "A New Dawn" kann nun auch auf dem eigenen Windows-Rechner ausgeführt werden. Nvidia stellt sie als ausführbare A-New-Dawn-Datei zum Download und nicht mehr nur als Video zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt
  2. Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart

Da die New-Dawn-Demo die Leistung der Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX 690 demonstrieren soll, empfiehlt Nvidia für die optimale Darstellung auch zwei GPUs der GTX-600-Serie (Kepler) - zwei GTX 670 im SLI-Verbund sollten es mindestens sein. Nvidia rät mindestens zu einem Dual-Core-Prozessor ab 2,5 GHz Taktfrequenz und 4 GByte RAM. Die Demo ist für Vista oder Windows 7 ausgelegt.

  • New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)
  • New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)
  • New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)
  • New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)
  • New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)
New Dawn - Screenshot aus Nvidias neuer Kepler- Grafikdemo (Bild: Nvidia)

A New Dawn zeigt eine Elfe in einem magischen Wald. Der liegt im Dunkeln, wird aber über verschiedene Lichtquellen stimmungsvoll beleuchtet. Die Elfe tauchte bereits 2002 in einer Nvidia-Demo auf, 2012 sieht sie unter anderem durch Tessellation, Sub-Surface Scattering und im Wind wehende Haare natürlicher aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  2. (u. a. HD143X FHD-Projektor für 399,99€ statt 479€ im Vergleich und UHD300X UHD-Projektor für...
  3. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  4. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

irata 24. Jul 2012

Doch, gerade bei Sci Fi ist es interessant, was die Wissenschaft dazu sagt. Z.B. dass...

Endwickler 24. Jul 2012

Ist trotzdem als demo schon ziemlich übel. Zoom auf die Haare, wie sie hin- und...

oakmann 24. Jul 2012

Sie muss schon mit Ihren Flügeln gegensteuern, der Laubwald im Hintergrund passt auch...

EqPO 24. Jul 2012

Das ist doch mal was. :)


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /