A Maze: Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer

Das auf Indiegames aller Art spezialisierte Berliner Festival A Maze gilt als international renommiert, benötigt aber mehr Geld. Nun versuchen die Veranstalter, die Finanzierung über Kickstarter zu sichern - das könnte klappen.

Artikel veröffentlicht am ,
Besucher auf der A Maze 2017
Besucher auf der A Maze 2017 (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Seit 2012 wird im Rahmen der Games Week Berlin auch das auf Indiegames spezialisierte Festival A Maze veranstaltet. Damit es auch 2020 stattfinden kann, bitten die Organisatoren auf Kickstarter um finanzielle Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  2. Referent für Projektmanagement mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Die bis Ende November 2019 laufende Kampagne muss mindestens 50.000 Euro sammeln, damit sie als erfolgreich gilt. Das könnte klappen: Rund 200 Unterstützer haben bislang fast 20.000 Euro zugesagt.

A Maze gilt als echtes Festival, ist also keine Messe oder sonstige primär auf Verkaufsförderung ausgerichtete Veranstaltung. Bis zuletzt wurde A Maze vom Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützt. Künftig benötigen die Macher allerdings mehr Geld - deswegen nun die Kampagne auf Kickstarter.

A Maze hat einen sehr guten Ruf, 2019 wurde die Veranstaltung mit dem (undotierten) Sonderpreis der Jury beim Deutschen Computerspielepreis ausgezeichnet. Im Rahmen von A Maze wird selbst ein international angesehener Award in sieben Kategorien verliehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

MainframeX 06. Nov 2019

Hier könnten sich mal ein paar der größeren Spiele Publisher positiv engagieren, wenn es...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /