Abo
  • Services:
Anzeige
Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin
Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin (Bild: Jan Bojaryn)

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman

Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin
Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin (Bild: Jan Bojaryn)

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

Anzeige

Anderswo sind Spiele für das Oculus Rift noch ein Blickfang. Bei einem Indiegames-Festival wie der A Maze 2014 hingegen wirken sie vergleichsweise bodenständig. Die A Maze findet, im Rahmen der International Game Week Berlin, nicht im Hightech-Ambiente, sondern in einer Industrieruine - auf Europaletten - statt, über die Mäuse nicht so recht gleiten wollten. Die abgerockte Umgebung unterstrich aber auch, wie unkonventionell viele der Ideen waren.

  • Berliner Indiegames-Festival A Maze (Foto: Jan Bojaryn)
  • Berliner Indiegames-Festival A Maze (Foto: Jan Bojaryn)
  • Berliner Indiegames-Festival A Maze (Foto: Jan Bojaryn)
  • Choosatron im Einsatz (Foto: Jan Bojaryn)
  • Choosatron im Einsatz (Foto: Jan Bojaryn)
  • Indiegame der ungewöhnlichen Art: Roflpillar (Foto: Jan Bojaryn)
  • Zwoboter für mehrere Teilnehmer (Foto: Jan Bojaryn)
Berliner Indiegames-Festival A Maze (Foto: Jan Bojaryn)

Was Oculus Rift angeht: Auch nach dem Kauf durch Facebook ist Virtual Reality nicht plötzlich abgemeldet. Oder wie Gamedesigner Sos Sosowski in einem Panel-Talk feststellte: "Die Dev Kits sind jetzt nun mal in der Welt". Die Entwicklergemeinde hat offenbar schon viele Erkenntnisse gewonnen, was mit Rift funktioniert - und was nicht. Die VR-Spiele vor Ort zeigen ausnahmslos eine gewisse Reife.

Nirgendwo lösen unnatürliche Kameraschwenks Cyber Sickness aus. Verbreitet setzen die Spiele auf langsame Bewegungen bis zum Stillstand. Künstler und Gamedesigner Daniël Ernst etwa stellt sein neues Diorama Der Große Gottlieb vor. Er setzt seine Besucher als körperlose Kamera hoch über die Wolken. Dort können sich Spieler umschauen und den Ausblick genießen. Dabei werden sie von hinten mit einem Ventilator angeblasen. Der Taschenspielertrick ist erstaunlich wirkungsvoll, man spürt den Höhenwind im Haar.

Höchstens Superhot erfüllt noch Erwartungen an das, was man landläufig von VR erwartet. Lukasz Spierewka erzählt in einem VR-Talk, das Spiel aus dem 7dfps-Jam sei anfangs überhaupt nicht für VR gedacht gewesen. Oculus bemerkte den stilvollen Stop-and-go-Shooter und kontaktierte die Entwickler. Nach ersten Tests stellte sich heraus, dass Superhot bestens zu VR passt. Grund dafür ist die Entschleunigung. Die komplette Spielwelt friert ein, solange sich der Spieler nicht bewegt. Was auf Bildern nach Actionvignetten in Rot-Weiß aussieht, ist eigentlich ein räumliches Puzzlespiel. Der Egoshooter war für den Hauptpreis als "Most Amazing Game" nominiert.

Gewonnen hat den Hauptpreis Lea Schönfelder. Sie hat mit Peter Lu zusammen das Kinect-Spiel Perfect Woman entwickelt. Der Titel macht sich über realitätsferne Erwartungen lustig. Spieler wählen eine von mehreren Wunschrollen für den nächsten Lebensabschnitt: Klassenbeste, beliebte Schülerin, oder Faulenzerin? In einer kurzen Spielsequenz erscheint dann tanzend die ausgewählte Rolle. Und Spieler müssen die Körperhaltungen nachturnen. Ist die Aufgabe leicht, genügen wenige, langsame Bewegungen. Ist sie schwierig, müssen Spieler hektisch winken und hüpfen.

Neue Verrenkungen 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. 1,49€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  2. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  3. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  4. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  5. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel