Abo
  • Services:
Anzeige
Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin
Indiegame-Entwickler mit Oculus Rift auf der A Maze 2014 in Berlin (Bild: Jan Bojaryn)

Viel Taktik und ein bisschen Bier

Anzeige

Genau in diese Bresche schlägt auch der reduzierte Taktik-Racer Chalo Chalo. Jeder Spieler ist ein Punkt, die Rennstrecke besteht aus zusammengewürfelten Rechtecken. Die Regeln sind einfach. Das Spielfeld bleibt auch bei vier Spielern übersichtlich. Aber je später der Abend und höher der Bierverbrauch, desto dichter wird die Menschentraube vor dem Fernseher.

Vier Spieler bekommt man zu Hause nicht so schnell zusammen - von vier Controllern ganz zu schweigen. Viele Ideen fordern zudem besondere Hardware; etwa auch der Zwoboter. In der virtuellen Air-Hockey-Variante ringen zwei Spieler nur mit einer Reihe bunter Knöpfe bewaffnet um die Kontrolle ihres Schlägers. Solche Geräte könnten in Kneipen oder Spielhallen ein Publikum finden.

Eine Art Spielautomat hat auch Jerry Belich entwickelt. Dabei präsentiert der Choosatron eine traditionell eher einsame Beschäftigung - interaktive Geschichten. Den Choosatron gibt es wahlweise mit und ohne Münzeinwurf. Belich ist mit Choose-your-own-Adventure-Büchern, in Deutschland als Abenteuer-Spielbücher bekannt, aufgewachsen. Ihn reizt der Gedanke, Spieler am ständigen Rückblättern und Durchprobieren der verzweigten Geschichten zu hindern. Die Entscheidungen und ihre Konsequenzen werden ausgedruckt. Jeder Fehler steht permanent auf dem Zettel.

Geschichten als Groschengrab: Für Belich war die Idee naheliegend. Ein Freund hatte ihm ein Starter Kit der offenen Elektronikplattform Arduino geschenkt. Als er sich online nach verfügbaren Bauteilen umschaute, entdeckte er einen Thermodrucker und einen Münzeinwurf. "Da hat es einfach Klick gemacht. Ich wollte einen CYOA-Automaten entwickeln."

Mit dem Gewinn des Publikumspreises auf der A Maze und einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne hat Belich bewiesen, dass solche Ideen wieder auf fruchtbaren Boden fallen. Vielleicht ist die A Maze also nicht nur eine originelle Nischenveranstaltung - vielleicht deuten hier auch ganz neue Spielformen ihr Potenzial an.

 Spielen auf dem Indie-Touchscreen

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  4. Diehl Metering GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  2. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  3. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  4. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  5. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  6. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  7. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  8. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  9. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  10. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: frei vs. open source

    unbekannt. | 23:24

  2. Falsch verstanden

    Yeeeeeeeeha | 23:23

  3. Re: Völliger Bullshit

    plutoniumsulfat | 23:23

  4. Wie genau sollte man sein? Wo hat die DB AG...

    consultman | 23:22

  5. Re: Ist das schauen von Streams nun illegal oder...

    aha47 | 23:20


  1. 20:59

  2. 18:20

  3. 18:20

  4. 18:05

  5. 17:46

  6. 17:20

  7. 17:01

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel