• IT-Karriere:
  • Services:

9 Terabit: Coronavirus und CoD treiben DE-CIX zu neuem Datenrekord

In Zeiten des Coronavirus werden Internetdienste stark genutzt. Zum Datenrekord am DE-CIX hat wohl auch ein Call-of-Duty-Release beigetragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Traffic-Spitzenwert wurde gegen 21 Uhr erreicht.
Der Traffic-Spitzenwert wurde gegen 21 Uhr erreicht. (Bild: DE-CIX)

Am Internetknoten DE-CIX in Frankfurt am Main ist am 10. März 2020 ein neuer Spitzenwert beim Datendurchsatz gemessen worden. Mit mehr als 9,1 Terabit pro Sekunde sei eine "neue Weltrekordmarke" gesetzt worden, teilte der Betreiber am Mittwoch mit. Der neue Rekordwert mache deutlich, "dass durch die Jahreszeit, wie auch die außergewöhnliche Situation, die die Menschen derzeit durch den Covid-19 Virus erleben, die Internetnutzung eine immer größere Rolle spielt". Der Spitzenwert wurde der Statistik zufolge gegen 21 Uhr erreicht. Um 20 Uhr war zudem das Actionspiel Call of Duty Warzone zum Download freigeschaltet worden.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Dem DE-CIX zufolge war die Marke von 8 Terabit pro Sekunde im Dezember 2019 erstmals überschritten worden. Damit sei der Datendurchsatz in nur wenigen Monaten um mehr als zwölf Prozent gesteigert worden. "Der DE-CIX in Frankfurt ist und bleibt somit der Internetknoten mit dem höchsten Datendurchsatz weltweit", hieß es. Generell bewege sich der Datenverkehr an Internetknoten entlang von Wellenbewegungen und spiegele den täglichen Internet-Nutzungsrhythmus wider, beginnend morgens um 6 Uhr mit seinem Höhepunkt gegen 21 Uhr. Auch saisonale Veränderungen könnten registriert werden.

Im vergangenen September 2019 hatte der DE-CIX die Marke von 7,1 Terabit geknackt, als Apple seine iOS-Version 13 ausgeliefert hatte.

Für noch mehr Datentraffic im Netz sorgen allerdings Updates von größeren Videospielen. So verzeichnete der Netzwerkbetreiber Akamai beim Update von Fortnite Chapter 2 einen Traffic von bis zu 106 Terabit pro Sekunde. Allerdings liefert Akamai die Daten über sein Content Delivery Network (CDN) dezentral aus, um den Datenverkehr über die Internetknoten zu reduzieren. Streaminganbieter wie Netflix verfügen sogar über eigene CDN. Zudem bezahlt Netflix die US-Kabelnetzbetreiber für das Peering, um einen besseren Zugang zu den Nutzern zu bekommen.

Nachtrag vom 11. März 2020, 12:51 Uhr

Zu dem Datenrekord dürfte auch die Veröffentlichung von Call of Duty Warzone beigetragen haben. Der kostenlose Download hat - je nach Plattform - eine Größe von 83 bis 101 GByte. Besitzer der aktuellen Version von Modern Warfare mussten nur 18 bis 22 GByte laden. Sie konnten Warzone ab 16 Uhr deutscher Zeit an starten, alle anderen um 20 Uhr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-83%) 6,99€
  3. (-74%) 15,99€
  4. 69,99€ (Release am 10. April)

Geigenzaehler 12. Mär 2020 / Themenstart

Was brauchst du fuer einen Hamster ein Rezept? Ab in die Mikrowelle damit, lernt man doch...

PiranhA 12. Mär 2020 / Themenstart

Nop, das ist nur ein Public-Peering Knoten, wovon es auch mehrere in Deutschland gibt...

Eierspeise 11. Mär 2020 / Themenstart

Der Plunder Mode ist anders als Battle Royale und recht spaßig, finde ich.

jimbokork 11. Mär 2020 / Themenstart

Wo genau war in meinem von dir zitiertem Text die Beleidigung einer Person oder Gruppe...

Prokopfverbrauch 11. Mär 2020 / Themenstart

Hatte mir das schon vor ein paar Tagen gedacht und hätte sogar ziemlich genau Tag und...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

    •  /