Abo
  • Services:
Anzeige
Die SSD 3000M
Die SSD 3000M (Bild: Fixstars)

9,5 mm Bauhöhe: Fixstars veröffentlicht erste Sata-SSD mit 3 TByte

Die SSD 3000M
Die SSD 3000M (Bild: Fixstars)

Mehr Speicherplatz bietet derzeit keine SSD: Fixstars' 3000M quetscht 3 TByte Kapazität in ein 2,5-Zoll-Laufwerk mit Sata-Anschluss. Zwar gibt es größere Modelle, nicht aber für Endkundensysteme.

Anzeige

Das japanische Unternehmen Fixstars hat die SSD-1000M und SSD-3000M vorgestellt. Die größere der beiden SSD speichert 3 TByte an Daten und bietet damit die aktuell höchste Kapazität einer SDD im 2,5-Zoll-Format mit Sata-6-GBit/s-Anschluss. Bisherige Modelle sind auf 2 TByte begrenzt, mehr Speicherplatz gibt es nur bei SAS- oder PCIe-SSDs.

Die SSD-1000M und SSD-3000M nutzen nicht näher definierten MLC-NAND-Flash der 19-nm-Klasse und einen laut Fixstars proprietären Controller. Ob ein DRAM-Cache vorhanden ist und wenn ja, wie viele MByte Daten der Cache vorhalten kann, haben wir angefragt. Eher ungewöhnlich ist die Bauhöhe der SSDs - diese sind 9,5 statt 7 mm dick. Die Sandisks Optimus Max, eine per SAS-6-GBit/s-Schnittstelle versehene SSD mit 4 TByte Kapazität im 2,5-Zoll-Format, ist sogar 15 mm hoch.

Beide SSDs verfügen über eine Sata-6-GBit/s-Schnittstelle. Darüber sollen sie sequenziell bis zu 520 MByte pro Sekunde lesen und bis zu 350 MByte pro Sekunde schreiben. Zusätzlich ist ein Boost-Mode verfügbar, der die Datenrate auf bis zu 520 sowie 500 MByte pro Sekunde erhöhen soll. Vermutlich spricht Fixstars die MLCs als SLCs an, ähnlich wie Samsung beim Turbowrite der 850 Evo.

Die SSD-1000M und die SSD-3000M sollen in Japan bereits seit November 2014 erhältlich sein, Fixstars hat gestern die Verfügbarkeit in Nordamerika angekündigt. Preise nannte das japanische Unternehmen noch keine, auch über einen Marktstart in Europa spricht Fixstars bisher nicht.

Wir haben diese Informationen sowie Details zum NAND-Flash, dem DRAM-Cache und dem proprietären Controller angefragt. Im ersten Quartal 2015 möchte Fixstars zudem ein 5-TByte-Modell veröffentlichen.

Nachtrag vom 19. Februar 2015, 10:42 Uhr

Fixstars zufolge stammt der Flash von Toshiba, der DRAM-Cache fasst 96 MByte an Daten. In nahe Zukunft möchte der Hersteller auch in den europäischen Markt expandieren.


eye home zur Startseite
Laoban 18. Feb 2015

datendichte ist kein Argument wieso bei 2,5 zoll seit jahren nichts mehr geht. bei 3,5...

ichbinsmalwieder 18. Feb 2015

Ja sicher. Da ist die Ausfallwahrscheinlichkeit geringer als bei Noname-Kram. Backups...

Ach 18. Feb 2015

Schon doof mit der ollen Sataschnittstelle, aber mein Gott, als Datengrab muss es halt...

ms (Golem.de) 18. Feb 2015

Ja, verdreht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. p.a. GmbH, Poing
  3. RegioHelden GmbH, Stuttgart
  4. HORNBACH, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 6,99€
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       

  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Watch 2 im Hands on: Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
Watch 2 im Hands on
Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten
  1. Lenovo-Tab-4-Serie Lenovos neue Android-Tablets kosten ab 180 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Zur Verwendung als Festnetzersatz...

    Spaghetticode | 04:06

  2. Re: 90 Tage sind auch genug Zeit

    Technik Schaf | 04:04

  3. Re: Ich tippe auf...

    Apfelbrot | 04:01

  4. Re: In Deutschland machen sich die Provider...

    Moe479 | 02:54

  5. Re: "Selber Schuld"

    Dadie | 02:35


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel