8x Asus ROG: 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

Zehn Jahre Republic of Gamers, acht neue Produkte für Spieler: Asus hat allerhand spannende Hardware und Peripherie vorgestellt, vor allem CEO Jonney Shih war hörbar und sichtlich begeistert.

Artikel veröffentlicht am ,
Asus-Chef Jonney Shih
Asus-Chef Jonney Shih (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der selbst ernannte Commander-in-Chief und Asus-CEO Jonney Shih hat am Vorabend der Computex-Messe in Taipeh, Taiwan, das zehnjährige Jubiläum der ROG gefeiert. Die Republic of Gamers ist Asus' Überbegriff für Gamer-Hardware und von der hatte Shih samt Kollegen allerhand im Gepäck. Die Präsentation war grell, laut und typisch Jonney Shih: Viel lauter kann ein CEO seine Passion für das, was er macht, kaum heraus ins Publikum schreien.

  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT Service Operator / Systemadministrator / Anwendungsbetreuer Kernsysteme (m/w/d)
    WINGAS GmbH, Kassel
  2. Project Manager (m/f/d)
    GCP - Grand City Property, Berlin
Detailsuche

Als erstes Produkt zeigte Asus das Rampage V Edition 10, ein X99-basiertes Mainboard mit Sockel 2011-3 für Prozessoren wie den neuen Core i7-6950X. Bauteile der Platine können per 3D-Druck angepasst werden, es gibt RGB-LEDs, vier PCIe-, einen M.2- und einen U.2-Slot, ac-3x3-WLAN, Dual-Gigabit-Ethernet, USB 3.1 Gen2 sowie SupremeFX-Audio als PCIe-Steckkarte.

Eine schöne Idee ist das Project Avalon für Nutzer, die ihren Rechner selbst zusammenbauen oder aufrüsten (im Englischen als DIY bezeichnet - do it yourself): Der I/O-Teil des Mainboards ist anpassbar und das Gehäuse bricht mit dem ATX-Formfaktor. Netzteil, SSD sowie Grafikkarte erhalten zudem eine Art Plug-&-Play-Funktion ohne Kabel. Wer lieber ein Komplettsystem kaufen möchte, für den hat Asus das G31 Edition 10: Im 20-Liter-Gehäuse stecken zwei Geforce GTX 1080, die per Verdampfungskammer gekühlt werden sollen.

  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-CEO Jonney Shih (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Asus-ROG-Pressekonferenz (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Neu ist die Strix Geforce GTX 1080 genannte Grafikkarte, ein Custom-Design mit bis zu 1.936 MHz Chiptakt und DirectCU-III-Kühler. Fast schon obligatorisch sind die RGB-LEDs. Die Strix kann in die XG Station 2 gepackt werden, eine per Thunderbolt 3 anzuschließende Grafikbox. Als Display bietet sich der Swift PG248Q an, ein 1080p-Monitor mit bis zu 180 Hz im 24-Zoll-Format.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für unterwegs hat Asus den Nachfolger des GX700 angekündigt, das GX800: Im 17-Zoll-Notebook stecken zwei Geforce GTX 980 und ein 4K-UHD-Panel. Per andockbarer Wasserkühlung laufen die Karten auf 1.428/3.800 MHz übertaktet, die CPU soll mit bis zu 4,4 GHz laufen. Höchstwahrscheinlich verbaut Asus einen Core i7-6820HK. Zu guter Letzt wurde noch das Centurion gezeigt, ein 7.1-Headset mit fünf Treibern pro Ohr und einem DAC von ESS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /