Abo
  • IT-Karriere:

8K-Videoschnitt: Kamerahersteller Red will Nvidia-Treiber für MacOS Mojave

Der Hersteller hochauflösender Kameras für Filmproduktionen, Red, bittet Apple um signierte Nvidia-Treiber für MacOS Mojave. Bisher blockiert Apple dies.

Artikel veröffentlicht am ,
Videocutter bei der Arbeit
Videocutter bei der Arbeit (Bild: Nvidia)

Der Profikamerahersteller Red wünscht sich Nvidia-Treiber für MacOS 10.14 Mojave, die Apple freigeben müsste. Bei einer Veranstaltung zu Videoschnitt-Themen stellten Red und Nvidia eine Echtzeitbearbeitung von 8K-Material vor, für die eine Nvidia Quadro RTX mit Turing-Architektur erforderlich ist.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen

Es würde viel Geld sparen, wenn statt teurer Workstations Desktops mit extrem leistungsfähiger GPU genutzt werden könnten, erklärte Red. Firmenchef Jarred Land bat Apple, diese Lösungen zu unterstützen, damit nicht nur die Windows-Plattform genutzt werden könne.

Apple nutzt bei seinen eigenen Rechnern nur noch Grafiklösungen von AMD und Intel. Nvidia entwickelt seine Mac-Treiber selbst. Diese werden signiert, doch damit sie genutzt werden können, ist ein Zertifikat von Apple erforderlich - und das fehlt für MacOS Mojave noch. Warum Apple dies blockiert, ist nicht bekannt.

Eine 8K-Kamera nimmt Videos mit 8.192 × 4.320 Pixeln auf. Das sind etwa 35 Megapixel. Diese fallen 24 Mal pro Sekunde an.

Auch wenn es bisher kaum einen Markt für 8K-Displays und -Fernseher gibt, können Profis davon profitieren, wenn sie in 8K produzieren und in 4K ausgeben. Beispielsweise erhält der Anwender in der Nachbearbeitung mehr Flexibilität bei der Bildstabilisierung oder bei Ausschnittsvergrößerungen. Das Herunterskalieren von hochauflösenden Videos kann außerdem helfen, Rauschen zu reduzieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 245,90€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  4. 80,90€ + Versand

zilti 20. Dez 2018

Willkommen bei OpenSUSE.


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /