Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung 850 Evo v2
Samsung 850 Evo v2 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

850 Evo v2 im Test: Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß

Samsung 850 Evo v2
Samsung 850 Evo v2 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die beliebten SSDs sind überarbeitet worden: Samsungs 850 Evo v2 nutzen neuen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit bleibt gleich, die Leistungsaufnahme sinkt und die Platinen schrumpfen.
Von Marc Sauter

Altbekannte SSD, neuer Speicher: Samsung hat die populäre Modellreihe 850 Evo aktualisiert und mit der dritten Generation an geschichtetem 3D-NAND-Flash ausgestattet. Die überarbeiteten 850 Evo sind anhand der Verpackung mit dem blauen V im Schriftzug V-NAND SSD erkennbar. Wir haben uns die 250-, die 500-GByte- und die 1-TByte-Version der 850 Evo v2 genauer angeschaut.

Anzeige
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Asus Z170-Deluxe, Core i7-6700K, 2 x 8 GByte DDR4-2133, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 10 x64
  • Links die v1, rechts die v2 der 850 Evo (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • 850 Evo v2 mit 250 und 500 GByte (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Platinen der neuen 850 Evo v2 sind winzig. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oben: 850 Evo v2 und v1 mit 500 GByte; unten: 850 Evo v2 und v1 mit 250 GByte (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Oben: 850 Evo v1 und v2 mit 500 GByte; unten: 850 Evo v1 und v2 mit 250 GByte (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Links die v1, rechts die v2 der 850 Evo (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Angekündigt hatte Samsung die Neuauflage der SSDs im vergangenen Spätsommer auf dem Flash Memory Summit. Dort erklärte der Hersteller, dass die Flash-Drives auf den einen Tag zuvor vorgestellten V-NAND der dritten Generation umgestellt würden. Das V steht für vertikal, da der Flash-Speicher aus 48 statt wie bisher aus 32 Lagen geschichteter Zellen besteht. Jede davon sichert weiterhin drei Bit, es handelt sich also um Triple Level Cells (TLC). Ein V-NAND-v3-Die fasst 256 statt 128 GBit, was 32 statt 16 GByte entspricht.

Samsung spricht von einer doppelten Leserate und einer um den Faktor 2,2 gestiegenen Schreibgeschwindigkeit verglichen mit der v2-Generation. Zudem soll sich die Leistungsaufnahme pro Lese- und Schreiboperation um 63 und 54 Prozent verringert haben. Gerade die höhere Datenrate ist wichtig, denn bedingt durch die doppelte Kapazität von 256 statt 128 GBit pro Siliziumplättchen verbaut Samsung in den 850 Evo v2 nur noch die Hälfte an Dies.

850 Evo v2 mit 250 GByte850 Evo v2 mit 500 GByte850 Evo v2 mit 1 TByte
ControllerMGX, 4 KanäleMGX, 4 KanäleMGX, 4 Kanäle
DRAM-Cache512 MByte LPDDR3512 MByte LPDDR31 GByte LPDDR3
NAND-Packages1 x (8 x 256 GBit) 2 x (8 x 256 GBit) 4 x (8 x 256 GBit)
SLC-Turbowrite3 GByte6 GByte12 GByte
Seq. LesenBis zu 540 MB/sBis zu 540 MB/sBis zu 540 MB/s
Seq. SchreibenBis zu 520 MB/sBis zu 520 MB/sBis zu 520 MB/s
Schreiben ohne TWBis zu 300 MB/sBis zu 500 MB/sBis zu 520 MB/s
TBW75 TByte150 TByte150 TByte
Samsung 850 Evo v2

Vorerst werden nur die SSDs mit 250 sowie 500 GByte und 1 TByte auf den neuen V-NAND v3 umgestellt. Bei der 128-GByte-Version wären zu wenig Speicherchips vorhanden, um die beworbene Geschwindigkeit zu erreichen, die 2-TByte-Evo soll in einigen Monaten aktualisiert werden. Allerdings bietet Samsung die Portable SSD T3 als 2-TByte-Version mit V-NAND v3 an. Mittelfristig sollen die 850 Evo v2 auch mit 4 TByte erscheinen. Theoretisch wären im 2,5-Zoll-Format bei Vollbestückung einer großen Platine 8 TByte möglich.

Für 250 und 500 GByte reicht ein winziges Board aus, wie unsere Fotos der geöffneten SSDs zeigen. Erst bei 1 TByte vergrößert Samsung die Platine.

Benchmarks des V-NAND v3 

eye home zur Startseite
MasterBlupperer 23. Apr 2016

... was wiederum dann eine legale Quelle wäre? ... sicher nicht.

wizzla 11. Apr 2016

so groß war das Interesse dann doch nicht. Da es wohl nicht ausgereicht hat den Artikel...

Anonymer Nutzer 11. Apr 2016

Google einfach! Ach so, Spinner mag niemand...

Schrödinger's... 08. Apr 2016

M.2 Jene welche: geizhals.de/samsung-ssd-950-pro-1tb-mz-v5p1t0bw-a1327984.html

Anonymer Nutzer 08. Apr 2016

Aber wer braucht das schon? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Ingelfingen
  3. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, München
  4. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BQ Aquaris X5 für 122,00€)
  2. 81,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis CPU ca. 60€ und Kühler 43€)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

  2. iOS

    SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

  3. MongoDB

    Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

  4. Flir One und One Pro im Hands on

    Die heißesten Bilder auf dem MWC

  5. Arktika 1 Angespielt

    Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro

  6. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  7. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  8. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  9. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  10. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

  1. Re: Jaa wenn es um Geld geht....

    neocron | 17:42

  2. Re: 90 Tage sind auch genug Zeit

    1ras | 17:41

  3. Top !

    Cohiba | 17:38

  4. Re: ****

    Reci | 17:35

  5. Re: Ich will auch!

    oxybenzol | 17:34


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:48

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:23

  7. 14:57

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel