Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Fritzboxen zur Cebit
Neue Fritzboxen zur Cebit (Bild: AVM)

802.11 ac Wave 2: AVM plant vier neue Fritzbox-Router

Neue Fritzboxen zur Cebit
Neue Fritzboxen zur Cebit (Bild: AVM)

Zur Cebit will AVM vier neue Fritzbox-Router präsentieren. Nach ersten Angaben soll die Fritzbox 4080 den Standard 802.11 ac Wave 2 unterstützen, der WLAN mit bis 2,5 GBit/s liefern könnte. Real könnten so endlich echte Gigabit-Verbindungen per Funk auch in einiger Entfernung möglich werden.

Anzeige

Der Routerhersteller AVM stellt auf der Cebit 2015 vier neue Router aus der Fritzbox-Reihe vor. Wie das Berliner Unternehmen mitteilte, würden zu der Messe etwa die Fritzbox 7430 für rein IP-basierte Anschlüsse und die Fritzbox 6820 LTE angekündigt.

Mit WLAN AC Wave 2 und Multi-User-MIMO-Technologie verspricht die Fritzbox 4080 theoretisch bis zu 2,5 GBit/s. Da sich die Nettodatenrate bei WLAN-Verbindungen in der Regel halbiert, sollten sich so endlich echte Gigabit-Verbindungen per Funk auch in einiger Entfernung realisieren lassen.

Auf dem Broadband World Forum im Oktober 2014 in Amsterdam hatte AVM erstmals eine Fritzbox und zugehörige Clients mit dem neuen Standard 802.11 ac Wave 2 vorgeführt. Dabei werden nicht nur die auf 160 MHz verbreiterten Funkkanäle genutzt, welche die zweite Welle des WLAN-Standards vorsieht. Zusätzlich kommt auch Multi-User-MIMO zum Einsatz. MU-MIMO kann nun in einer 4x4-Konfiguration mit vier Antennen sowohl mehrere Datenströme an einen Client als auch an mehrere zeitgleich senden. Die maximale Bandbreite erhöht sich mit Wave-2-Clients pro Stream durch die breiteren Kanäle zusätzlich auf 866 MBit/s gegenüber 433 MBit/s beim ersten 802.11 ac.

An Einsteiger richtet sich die Fritzbox 4020, dem nach Herstellerangaben bisher kleinsten Fritzbox-Router. Dieses Gerät lasse sich an jedem Modem einsetzen, so das Unternehmen.

Neue Funktionen biete auch die kommende Version der Routerfirmware FritzOS. Ein Schwerpunkt sei die Heimnetzübersicht. Künftig informiert FritzOS hier zusätzlich über Schnurlostelefone, Powerline-Steckdosen oder WLAN-Repeater. Für alle Fritz-Produkte im Heimnetz sollen sich Updates damit zentral managen lassen.


eye home zur Startseite
d2kx 12. Feb 2015

Brauchbares QoS, am besten mit fq_codel wäre mal was. Habe selber eine 7490, aber wenn es...

silberfieber 11. Feb 2015

braucht es eigentlich nicht, nur sind 10g ports stromfresser und das verkabeln ist auch...

Anonymer Nutzer 10. Feb 2015

Selbst im inneren einer riesigen Mikrowelle kann man eine Weile überleben. Funkwellen...

User_x 10. Feb 2015

sag ich doch...

LinuxMcBook 10. Feb 2015

Leider kann die Fritzbox immer noch keine VLANs, obwohl zumindest teilweise die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Axians Infoma GmbH, Ulm, Rostock
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  3. cmxKonzepte GmbH & Co. KG, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Batman v Superman, Legend of Tarzan, Interstellar, The Nice Guys, Mad Max, Conjuring 2)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple lässt A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  1. Re: Zwei augenfällige Schönheitsfehler und eine Frage

    Potrimpo | 04:28

  2. coole Aufkleber!

    karlranseier | 03:57

  3. Re: Da hat die Marketingabteilung wohl

    __destruct() | 03:43

  4. Die Geschwindigkeit, mit der Software langsamer wird,

    __destruct() | 03:39

  5. Re: jedes Jahr neuer Sockel und +1% IPC

    Sarkastius | 02:32


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel