700 MHz: Vodafone nimmt LTE in Fernsehfrequenzen in Betrieb

Die 700-MHz-Frequenzen sind in einigen Bundesländern schon seit Langem verfügbar. Vodafone hat die Nutzung mit 4G begonnen, aber auch 5G könnte hier laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
LTE Netz mit TV-Frequenzen
LTE Netz mit TV-Frequenzen (Bild: Vodafone Deutschland)

Vodafone beginnt den Betrieb von LTE mit 700-MHz-Frequenzen. Wie der Mobilfunkkonzern am 5. Juli 2019 bekannt gab, wurden die ersten LTE-Mobilfunkstationen im 700-MHz-Band in Nordrhein-Westfalen und in Brandenburg in Betrieb genommen. Bis Ende dieses Geschäftsjahres sollen 200 Mobilfunkstationen mit 700-MHz-Frequenzen Bestandteil des Vodafone-Netzes in Deutschland sein. Der Bereich wurde bisher für den terrestrischen Rundfunk DVB-T verwendet und bereits bei der Frequenzauktion durch die Bundesnetzagentur im Jahr 2015 versteigert.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. People Competence Manager (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Zu beachten ist jedoch, dass alle Netzbetreiber im UHF-Band (Ultra High Frequency) jeweils nur über ein gepaartes Spektrum von 2 x 10 MHz verfügten, was die Möglichkeiten für erreichbare Maximalgeschwindigkeiten limitiert. Mit dem Frequenzbereich ist die halbe LTE-Datenübertragungsrate mit 75 MBit/s als maximale Datenrate möglich. Der Bereich ließe sich laut Ausrüster mit wenig Aufwand in der Fläche ausrollen.

Netzausbau mit LTE und 5G

Huawei bietet bereits seit längerer Zeit Technik an, die in einer Box 700 MHz und 800 MHz unterstützt und 4G und 5G beherrscht. Da die Frequenzen von den öffentlich-rechtlichen Sendern in den Bundesländern schrittweise geräumt wurden, hätten die Netzbetreiber schon seit Langem LTE oder neuerdings 5G mit 700-MHz-Frequenzen anbieten können. Die Deutsche Telekom hat die Nutzung der 700-MHz-Frequenzen im Februar 2019 bei der Bundesnetzagentur beantragt. Die Telekom hofft auf die Nutzung der Frequenzen bis Mitte dieses Jahres.

Vodafone will den Bereich für den weiteren Breitband-Netzausbau und die Schließung von Funklöchern einsetzen. Bis Ende dieses Geschäftsjahres will der Netzbetreiber insgesamt 5.500 LTE-Bauprojekte realisieren, von denen mehr als 1.500 bereits umgesetzt wurden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Laut Angaben einer Studie im Auftrag der Grünen erreichte Vodafone im Mai 2018 einen Versorgungsgrad von 87 Prozent der Fläche Deutschlands, die Telekom 93 Prozent und die Telefónica nur 66 Prozent. Nach dem Start der Funkloch-App der Bundesnetzagentur im Oktober 2018 wurden in einem Dreimonatszeitraum vom 30. Oktober bis zum 31. Januar 64,4 Millionen Messpunkte erfasst. Dabei gab es in 599.558 Fällen "kein Netz".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

ThomasLevering 07. Jul 2019

Gibt es denn schon einen Surfstick mit Band28? Am liebsten von Huawei mit Hi-Link Und...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /