700 MHz: Telekom wird weiteren Frequenzbereich für 5G einsetzen

Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland, erläutert, warum das schnelle 5G nur in Ballungsbiete kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland
Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland (Bild: Deutsche Telekom/ Screenshot: Golem.de)

Im Laufe des Jahres will die Telekom ihre 700-MHz-Frequenzen für 5G nutzen. Das gab der Mobilfunkbetreiber am 15. Februar 2022 bekannt. "Auch unser Spektrum im Bereich 700 MHz reservieren wir für 5G", sagte Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
Detailsuche

Bei der Versteigerung im Jahr 2015 wurden die Frequenzen im Bereich 700 MHz vergeben, die zuvor vom terrestrischen Antennenfernsehen genutzt wurden. Die Frequenzen haben eine relativ hohe Reichweite: "Bei 700 MHz bekommen wir eine Reichweite von 600 bis 700 Quadratkilometern", hatte Thomas Zwemke, Beauftragter Region Nord bei Vodafone Deutschland im Dezember 2021 erklärt. Um 700 MHz zu nutzen, sind neue Remote Radio Units nötig.

Im Monat Januar hätten die Technikteams der Telekom 159 weitere neue 5G-Standorte ins Netz gebracht. Das sind über fünf Standorte pro Tag. Insgesamt funken mittlerweile rund 63.000 Antennen mit 5G. Im schnellen 3,6-GHz Frequenzbereich hat die Telekom nun 4.000 5G-Antennen in 180 Städten und Gemeinden in Betrieb.

5G bei 3,6 GHz nur in Ballungsgebieten

5G bei 3,6 GHz werde aber nicht überall dort ausgebaut, wo es Dynamic Spectrum Sharing gibt, erklärte Goldenits. "Wir werden 5G im 3,6-GHz-Spektrum vor allem in Ballungsgebieten ausrollen. Dort, wo viele Menschen viel Verkehr produzieren, da kommt unser 3,6-GHz-Spektrum zum Einsatz. In der Fläche wollen wir natürlich schauen, dass wir 1 GBit/s verfügbar machen. An dem arbeiten wir sehr intensiv."

Golem Akademie
  1. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    01./02.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei 5G setzen die Telekom und die anderen Netzbetreiber oft auf Dynamic Spectrum Sharing (DSS), die bedarfsabhängige Verteilung der Bandbreite zwischen 4G und 5G. Höchste Datenraten sind aber nur auf den hohen 5GNR-Frequenzbändern um 3,5 GHz erzielbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. Wissenschaft: Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar
    Wissenschaft
    Graphyn ist das bessere Graphen - und herstellbar

    Andere Gitterstrukturen versprechen die elektrischen Eigenschaften von Graphen und Halbleitern. Erstmals wurden solche Moleküle erzeugt.

  3. Malware: Ransomware will gute Taten statt Lösegeld
    Malware
    Ransomware will gute Taten statt Lösegeld

    Eine Ransomware-Gruppe namens Goodwill soll in Indien von ihren Opfern drei gute Taten verlangen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /