Abo
  • Services:

70-300 mm: Wetterfestes Kleinbild-Zoom von Nikon angekündigt

Nikon bringt mit dem AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR ein Kleinbild-Telezoom als Nachfolger des AF-S Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6G IF-ED VR auf den Markt. Das Objektiv soll leichter und gegen Wettereinflüsse gefeit sein.

Artikel veröffentlicht am ,
AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR
AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR (Bild: Nikon)

Das neue AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR für Nikons Vollformatkameras mit Kleinbildsensor soll besonders gleichmäßig und leise fokussieren und damit auch für Videoaufnahmen geeignet sein. Der Bildstabilisator bekam einen neuen Modus namens Sport VR, der selbst bei ungleichmäßigen Bewegungen scharfe Bilder liefern soll. Dazu kommt eine elektromagnetische Blendensteuerung. Bei Nikons Profiobjektiven sind beide Merkmale längst üblich, doch das 70-300 ist eher im Bereich ambitionierter Amateur angesiedelt.

  • AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR (Bild: Nikon)
  • AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR (Bild: Nikon)
  • AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR (Bild: Nikon)
AF-P Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR (Bild: Nikon)
Stellenmarkt
  1. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die beiden Fokusmodusschalter (A/M und M/A) erlauben das Umschalten zwischen Autofokus und manuellem Fokussieren durch Drehen am Fokussierring. Der M/A-Modus erlaubt den manuellen Eingriff praktisch ohne Zeitverzögerung. Der A/M-Modus ist weniger sensibel bzw. erfordert einen deutlich festeren Eingriff. Das verhindert seine versehentliche Aktivierung.

Das Telezoom-Objektiv arbeitet mit einer Naheinstellgrenze von 1,2 Metern über den gesamten Zoombereich und einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4. Sämtliche bewegliche Teile seien gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet, berichtet der japanische Hersteller.

Was kostet das Nikon Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR?

Das Nikkor 70-300 mm 1:4,5-5,6E ED VR misst 80,5 x 146 mm und wiegt 680 Gramm. Das Objektiv soll ab August 2017 für rund 880 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

iToms 11. Jul 2017

Das AF-S 70-300mm zumindest saugt ziemlich viel Luft ein wenn man zoomt.


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /