Abo
  • IT-Karriere:

7-Eleven: Supermarktkette stoppt Zahlungssystem nach einer Woche

Die japanische Einzelhandelskette 7-Eleven hat Anfang Juli 2019 ein eigenes Bezahlsystem eingeführt, das sich durch einfache Bedienung auszeichnet. Dummerweise ist der mit einer Kreditkarte verknüpfte Dienst nur unzureichend gesichert gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein 7-Eleven-Laden in Tokyo
Ein 7-Eleven-Laden in Tokyo (Bild: Reuters)

Der japanische Betreiber kleiner Supermärkte (Convenience Stores) 7-Eleven hat sein jüngst in Japan eingeführtes Bezahlsystem 7pay nach nicht einmal einer Woche wieder ausgesetzt. Hintergrund sind Betrugsfälle, die zu einem Schaden von umgerechnet über 450.000 Euro geführt haben, wie das Mutterunternehmen Seven & I Holdings in einer Stellungnahme meldet.

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Mit 7pay können Kunden den Barcode eines Produktes scannen. Der Betrag wird dann von einer mit dem Konto verknüpften Kreditkarte abgebucht. Wie The Verge berichtet, konnten Betrüger das System aufgrund mangelhafter Absicherung überlisten und Zugriff auf die Konten von rund 900 Nutzern erlangen. Durch einen automatisierten Prozess wurde systematisch Geld von den Kreditkarten abgebucht.

Die Diebe machten sich eine leicht zu überlistende Passwortwiederherstellung zunutze: Vergessen Nutzer von 7pay ihr Passwort, können sie sich ein neues nach Angabe der Telefonnummer, des Geburtsdatums und der E-Mail-Adresse an eine völlig andere Adresse schicken lassen.

System erleichterte es den Betrügern noch

Die 7pay-App soll zudem das Geburtsdatum eines Nutzers automatisch auf den 1. Januar 2019 gesetzt haben, wenn vergessen wurde, das Feld auszufüllen. Das soll es den Betrügern zusätzlich vereinfacht haben, das System zu überlisten.

7-Eleven hat das Bezahlsystem komplett ausgesetzt. Betroffene Kunden können sich über eine Hotline beim Unternehmen melden, der Schaden soll beglichen werden. Neue Nutzer können sich nicht registrieren. Wann und ob 7pay wieder nutzbar sein wird, ist aktuell noch unbekannt. Bislang war das System nur in Japan verfügbar, 7-Eleven-Märkte gibt es aber unter anderem auch in Südkorea, Taiwan, den USA, Dänemark, Norwegen und Schweden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,19€
  3. 229,00€
  4. 51,95€

Frostwind 08. Jul 2019

Das dachte ich auch sofort. Es sind Läden, wo typischerweise Einwanderer arbeiten. Der...

Peter Brülls 08. Jul 2019

Nö. Überhaupt nicht.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /