7,85 Zoll: Angeblich iPad Mini mit flachem Touchdisplay geplant

Apple soll Zuliefererkreisen zufolge ein kleineres iPad mit 7,85 Zoll großem Bildschirm planen, das noch 2012 auf den Markt kommen soll. Das kleine Modell soll mit einem G/F2-Dünnfilm-Touchscreen ausgestattet werden, der kostengünstigere Geräte ermöglicht und so gegen Android-Tablets positioniert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald ein kleineres iPad?
Bald ein kleineres iPad? (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Nach einem Bericht der taiwanischen Branchenwebsite Digitimes soll Apple an einem iPad Mini mit einem kleineren Bildschirm arbeiten. Mit 7,85 Zoll ist er zwar nicht erheblich kleiner als der des normalen iPads mit 9,7 Zoll, aber er soll deutlich preiswerter, flacher und leichter sein.

Stellenmarkt
  1. Assistant Data Management für Marketing/CRM
    Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, München, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg
  2. (Senior) Project Manager für Android- oder iOS-Applikationen (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Der angebliche Strukturaufbau "G/F2" des Touchscreens soll kostensenkend sein und es Apple auch ermöglichen, ein deutlich flacheres Gerät zu bauen. Die G/F2-Technik setzt eine Folienlage weniger ein als die "G/F/F" oder "glass/film/film"-Struktur bei den bisherigen iPads der ersten bis dritten Generation.

Nach Informationen von Digitimes will Apple die Auftragsfertiger Nitto, Nissha Printing und TPK für die Touchscreen-Produktion und deren Komponenten einsetzen.

Schon seit Monaten gibt es immer wieder Gerüchte, dass Apple ein kleineres und preiswerteres iPad für die Massen entwickeln will. Bislang ist dieses Feld fest in den Händen der Konkurrenz wie Samsung und Amazon. Schon im März 2012 berichtete Digitimes über das kleine Tablet, von dem es damals hieß, es solle umgerechnet zwischen 250 und 300 Euro kosten.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.04.2023, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.04.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Website iMore berichtete gar von Preisen zwischen 200 und 250 US-Dollar, was im besten Fall gerade einmal 160 Euro wären. Damit würde Apple die gleiche Strategie wie beim iPod anwenden, von dem es auch erst einige hochpreisige Modelle gab, die weiterentwickelt wurden, bis schließlich massentaugliche, kleinere und preiswerte Modelle wie der iPod shuffle oder der iPod nano auf den Markt gebracht wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /