Abo
  • Services:
Anzeige
Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen.
Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen. (Bild: 6Wunderkinder)

6Wunderkinder: Wunderkit ist tot, es lebe Wunderlist 2

Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen.
Wunderkit wird eingestellt, Wunderlist 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen. (Bild: 6Wunderkinder)

Das Berliner Unternehmen 6Wunderkinder stellt seine Kollaborationsplattform Wunderkit ein und konzentriert sich stattdessen auf eine neue Version von Wunderlist. Die kostenlose Todo-App wird deutlich erweitert.

Mit Wunderlist, von dem nun eine neue Version angekündigt worden ist, machte 6Wunderkinder 2010 auf sich aufmerksam; mittlerweile verwenden mehr als 3 Millionen Nutzer die kleine, kostenlose Todo-App. Diese App sollte eigentlich nur eine Werbung für das eigentliche Produkt des Unternehmens sein: Wunderkit. Doch Wunderkit war nicht der gewünschte Erfolg beschieden, in den vergangenen sechs Monaten wurde die Software nur rund 400.000-mal installiert.

Anzeige

Und auch 6Wunderkinder war mit Wunderkit nicht zufrieden. Sie überarbeiten die App mehrfach, veröffentlichten aber keine dieser Versionen. Dabei wurde klar, dass es dem Unternehmen nicht gelang, zwei Apps parallel zu entwickeln. Die Berliner entschieden sich daher, eine der beiden Apps einzustellen. In der Folge wird Wunderkit nicht mehr weiterentwickelt und stattdessen Wunderlist deutlich erweitert. Noch in diesem Jahr soll Wunderlist 2 erscheinen.

Wunderlist 2 soll das Beste aus Wunderlist und Wunderkit vereinen. Zudem soll es einige neue Funktionen geben, die von Nutzern besonders oft gefordert wurden.

Gleichzeitig beendet 6Wunderkinder die Arbeit mit Titanium, mit dem die Apps bisher für verschiedene Betriebssysteme umgesetzt wurden. Stattdessen soll es künftig für alle Plattformen native Apps geben, die mit einem neuen Cloud-Dienst im Backend zusammenarbeiten. Es soll dann alle vier bis acht Wochen neue Versionen geben.


eye home zur Startseite
pholem 08. Sep 2012

Mich würde sehr interessieren, warum sich 6Wunderkinder von der Entwicklung mit Titanium...

gollumm 07. Sep 2012

Bewährt? Einfach nur öde, langweilig und nichtssagend. Funktioniert vielleicht in...

d-tail 07. Sep 2012

Geht doch eh nur darum, mal wieder was über das Neu-Coole Berlin zu schreiben. Ich mein...

d-tail 07. Sep 2012

LOL! Aber treffend! +1

ed209 07. Sep 2012

Aber er kann doch nicht drüber lachen, also ist das auch kein Spaß!!! ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  2. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  3. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  4. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  5. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  6. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  7. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  8. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  9. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  10. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    narfomat | 11:20

  2. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    Ispep | 11:18

  3. ..

    senf.dazu | 11:11

  4. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    Ispep | 11:10

  5. Re: Und warum ist das "lästig"?

    Hello_World | 11:05


  1. 11:21

  2. 17:56

  3. 16:20

  4. 15:30

  5. 15:07

  6. 14:54

  7. 13:48

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel