Abo
  • Services:

VR-Spiel erkennt Ducken und in Deckung gehen

Das uns gezeigte Trainingsspiel besteht aus einer Art Fabrikhalle, in der unsere Gegner erscheinen - allesamt Roboter, auf echte Menschen schießen wir mit dem 6DoF Blaster nicht. Das Spiel reagiert sehr gut auf unsere Bewegungen: Gehen wir in die Hocke, merken wir das auch im Spiel selbst. Auch das Hervorlehnen hinter Deckungen ist gut umgesetzt.

  • Der 6DoF Blaster von Merge VR (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf dem mit dem Blaster verbundenen Smartphone wird ein VR-Spiel angezeigt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Nutzer ballert sich seinen Weg durch Robotergegner. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die vier Eingabeknöpfe reagieren gut, wir bemerken keine nennenswerte Latenz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Nutzer ballert sich seinen Weg durch Robotergegner. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt
  2. IAV GmbH, Gifhorn

Dank eines Fadenkreuzes ist das Zielen einfach, allerdings ist es bei steigendem Schwierigkeitsgrad auch nötig, in Deckung zu gehen. Aus dieser können wir ziemlich real hervorlinsen, was Spaß macht - für Umstehende allerdings merkwürdig aussieht. Mit dem Optionsbutton auf der Rückseite laden wir nach, der obere vordere Button zoomt unsere Gegner heran.

Buttons reagieren direkt auf unsere Eingaben

Mit dem unteren vorderen Button können wir die Zeit verlangsamen, um bei vielen Gegnern deren gut sichtbarem Feuer auszuweichen. Dennoch ist das Spiel bei steigender Gegnerzahl nicht zu einfach.

Gut gefällt uns die nicht nennenswerte Latenz der Eingabeknöpfe. Drücken wir einen der Buttons, wird dessen Aktion sofort ausgeführt - ohne Wartezeit. Auch die Verarbeitung des Blasters ist gut. Zusammen mit einem Smartphone hat das Gerät ein gutes Gewicht, das auch bei längeren Spielesessions nicht zu schwer werden dürfte.

Fazit

Der 6DoF Blaster hat uns Spaß gemacht. Der VR-Effekt ist gut umgesetzt, die Latenz nicht wahrnehmbar, und die Reaktionen auf unsere Bewegungen sind sehr gut. Für ein Spielzeug ist das Gerät zudem gut verarbeitet.

Einen Preis für den 6DoF Blaster gibt es noch nicht. Im Sommer 2018 soll das Gerät in den USA in den Handel kommen, bis Weihnachten soll der Blaster auch in Europa erhältlich sein.

 6DoF Blaster im Hands on: Wenn die Nerf-Gun nicht mehr reicht
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

Cystasy 13. Jan 2018

AR heißt eigendlich nur Augmented Reality, dazu ist jetzt nicht gezwungenermaßen ein...

Cystasy 13. Jan 2018

Naja, es ist ja klar das die teuren Systeme um Welten besser sind was Immersion etc...

Cystasy 12. Jan 2018

Vorallem gibts doch jetzt auch bald die entsprechenden Getrackten Plastik-Controller in...

Cystasy 12. Jan 2018

Es sagt ja grundsätzlich niemand das dieses Spielzeug keine daseinsberechtigung hat...

Ecoman68 12. Jan 2018

Neben dem größeren Display hätte man nebenbei auch noch, aufgrund des Gewichts, einen...


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /